Finn Balor und Sasha Banks (r.) trafen beim Debüt der Mixed Match Challenge auf Shinsuke Nakamura und Natalya
Finn Balor und Sasha Banks (r.) trafen beim Debüt der Mixed Match Challenge auf Shinsuke Nakamura und Natalya © WWE 2018 All Rights Reserved

München - WWE hat erstmals eine Show mit Wrestling-Matches exklusiv für Facebook ausgestrahlt. Die deutschen Fans können die Mixed Match Challenge aber nicht sehen.

von

Die Wrestling-Liga WWE erschließt sich neue Zuschauer-Märkte über die sozialen Medien: In der Nacht zum Mittwoch hat sie zum ersten Mal eine für Facebook konzipierte Show mit exklusiven Matches ausgestrahlt.

Bei der Premiere der Mixed Match Challenge - einem interaktiven Mixed-Turnier mit Stars aus beiden Haupt-Rostern - besiegte das RAW-Duo aus Finn Balor und Sasha Banks das SmackDown-Gespann Shinsuke Nakamura und Natalya.

Der Livestream wurde aus dem texanischen Laredo gesendet, nach der wöchentlichen TV-Show SmackDown Live. In den kommenden elf Wochen folgen die weiteren, jeweils zwanzigminütigen Ausgaben.

Der Nachteil für die deutschen Fans: Die "MMC" läuft über den Dienst Facebook Watch, der aktuell nur in den USA verfügbar ist. Den Stream gibt es hierzulande also allenfalls nachträglich zu sehen, der Mirror berichtet, dass die Show in England diese Woche auf dem kostenpflichtigen WWE Network hochgeladen wird.

Das Vorhaben von WWE, mit Hilfe des Branchenriesen Facebook neue Zuschauer an sich zu binden, ist allerdings vorerst auf den Heimatmarkt beschränkt. Bislang hat ihr neu geschaffener Kanal für die Mixed Match Challenge an die 500.000 Abonnenten.

Weiterlesen