Drew McIntyre verletzte sich beim WWE-Match gegen Andrade Almas
Drew McIntyre verletzte sich beim WWE-Match gegen Andrade Almas © WWE 2017 All Rights Reserved
Lesedauer: 2 Minuten

München - Bitterer Rückschlag für den Mann, der bei WWE auf dem Weg zu einem triumphalen Wiederaufstieg war: Drew McIntyre droht eine lange Verletzungspause.

Anzeige

Er war auf dem Weg zu einem triumphalen Wiederaufstieg bei WWE, nun sieht es so aus, als ob ihn eine schwere Verletzung zurückwerfen würde.

Drew McIntyre, bis Samstag Champion der Entwicklungsliga NXT, hat sich bei seinem Titelverlust gegen Andrade Almas bei TakeOver: War Games eine Bizeps-Blessur erlitten, es sieht nach einem Riss und einer rund sechs Monate langen Pause aus.

Anzeige

Der Schotte zog sich die Verletzung zu, als er am Ende des Matches das Seil zu lang festhielt, während ihm Almas eine Aktion verpasste. McIntyre selbst und auch NXT-Chef Paul Levesque (Triple H) bestätigten nach der Show, dass es nicht gut aussehe, die endgültige Diagnose der Ärzte ist noch nicht kommuniziert.

Der 32 Jahre alte McIntyre galt einst als Zukunftshoffnung, konnte die Erwartungen jedoch nicht erfüllen und wurde 2014 entlassen. In der Independent-Szene und bei Impact Wrestling erfand er sich neu und wurde in diesem Jahr von WWE wiedereingestellt.

Aufgrund seiner starken Leistungen galt es nur als Frage der Zeit, bis er wieder in den Hauptkader berufen und neu durchstarten würde. Nun müssen McIntyres Fans wohl doch länger auf das Happy End seiner Comeback-Story warten.