Samoa Joe würgte bei WWE Monday Night RAW Paul Heyman, das Sprachrohr von Brock Lesnar
Samoa Joe würgte bei WWE Monday Night RAW Paul Heyman, das Sprachrohr von Brock Lesnar © WWE 2017 All Rights Reserved
Lesedauer: 4 Minuten

München - Samoa Joe ist nächster Gegner von WWE Universal Champion Brock Lesnar - und leitet das Duell bei RAW mit einer Attacke auf dessen Manager Paul Heyman ein.

Anzeige

Fünf Wochen noch bis zum ersten großen WWE-Match von Brock Lesnar nach WrestleMania - und bei Monday Night RAW wurde es gleich mal kräftig angeheizt.

Samoa Joe, der sich am Sonntag im Hauptkampf von Extreme Rules einen Titelkampf mit dem Universal Champion verdiente, begegnete bei der TV-Show in der Nacht darauf Lesnars Manager und Sprachrohr Paul Heyman - und hinterließ ihm eine deutliche Botschaft (SPORT1 erklärt: So funktioniert die Showkampf-Liga WWE).

Anzeige

Joe hielt zu Beginn der zweiten Sendungs-Stunde eine anspielungsreiche Ansprache in Lesnars Richtung: Er hielt fest, dass er Lesnar in ihrem Duell am 9. Juli bei der Veranstaltung Great Balls of Fire alles nehmen wolle, auch sein Privileg, nicht jede Woche, vor den "undankbaren" Fan-Massen auftreten zu müssen (Lesnar hat nur einen hoch dotierten Teilzeit-Vertrag mit WWE).

Wenn du hier klickst, siehst du Facebook-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Facebook dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Würge-Attacke von Samoa Joe

Lesnar war auch diese Woche nicht vor Ort, Heyman teilte Joe an seiner Stelle fest, dass Lesnar ihn als Gegner durchaus ernst nehme und sein Klient davon ausgehen müsse, einen Kampf mit dem "Destroyer" nicht unbeschadet zu überstehen. Umgekehrt gelte das allerdings auch.

Heyman bat Joe einen Handschlag an, den dieser auch annahm. Joe bat Heyman dann allerdings noch, Lesnar eine Nachricht zu überbringen - und demonstrierte welche: Er nahm Heyman in seinen Aufgabegriff, den Coquina Clutch.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Vier Ringrichter befreiten Heyman aus dem Griff, das Publikum rief "We want Brock!" - worauf Joe noch einmal das Mikrofon ergriff und verkündete: "And so do I" ("Ich auch!").

Später war noch zu sehen, wie Heyman hinter den Kulissen anrief und ihn aufforderte, kommende Woche bei RAW zu erscheinen. Es sei Zeit, das Biest loszulassen.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Die weiteren RAW-Highlights:

- Roman Reigns und Bray Wyatt, zwei der vier Wrestler, die Joe bei Extreme Rules unterlegen waren, traten sich im Eröffnungskampf von RAW gegenüber. Wie schon vergangene Woche zwischen Reigns und Seth Rollins gab es einen längeren, umkämpften Fight. Reigns gewann ihn nach rund 25 Minuten mit dem Spear.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

- Nachdem Enzo Amore in den vergangenen zwei Wochen zweimal von einem unbekannten Angreifer hinterrücks attackiert wurde, versicherte ihm diesmal sein Partner Big Cass, ihm nicht von der Seite zu weichen. Das Ergebnis: Cass wurde offenbar selber Opfer eines Hinterhalts - wobei die WWE-Kameras einmal mehr nur zeigten, wie Cass am Boden lag und nicht mehr wusste, was passierte.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Als Ersatz für Cass trat später The Big Show mit Amore gegen Luke Gallows und Karl Anderson an. Nach dem Sieg des Duos äußerte Cass den Verdacht, dass Big Show ja der mysteriöse Angreifer gewesen sein könnte.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

- Auch die vergangene Woche gestartete Story um die mysteriöse Handy-Nachricht, die von Kommentator Corey Graves an General Manager Kurt Angle übermittelt wurde, wurde weiter getrieben: Einmal mehr steckten die beiden diese Woche die Köpfe zusammen - und antworteten auf Nachfrage, worum es geht: "Um eine Privatangelegenheit."

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

- Der neue Intercontinental Champion The Miz feierte seinen strittigen Sieg über Dean Ambrose (der seinen Frust zuvor mit einer Attacke auf Elias Samson abzubauen versuchte) mit einer Party im Ring. Ambrose wurde der Zutritt verboten, Miz aber witterte ihn dennoch. Er attackierte ein Maskottchen in einem Bärenkostüm, das er für Ambrose hielt und zerstörte eine große Geschenkbox, in der er den "Lunatic Fringe" vermutete. Am Ende wurde Miz dann doch noch von Ambrose überrascht - er hatte sich als Kameramann eingeschlichen.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

- Damenchampion Alexa Bliss wurde von Angle gezwungen, ihr Titelmatch-Versprechen gegenüber Nia Jax einzulösen. Bliss wand sich heraus, indem sie sich schnell disqualifizieren ließ: Sie attackierte Dana Brooke und Mickie James, die am Ring waren, um ihre eigenen Ansprüche auf ein Titelmatch anzumelden. Letztlich bekamen sich alle in die Wolle und Bliss flüchtete.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

- Im Hauptkampf gegen Seth Rollins unterstrich Samoa Joe nochmal seine Titel-Ambitionen. Rollins wurde abgelenkt, als plötzlich Bray Wyatts Musik ertönte - und verfing sich dann wie vorher Heyman in Joes Coquina Clutch.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Die Ergebnisse von WWE Monday Night RAW:

Roman Reigns besiegt Bray Wyatt
Non Title Match: Cesaro & Sheamus besiegen Heath Slater & Rhyno
TJP besiegt Mustafa Ali
Kalisto besiegt Titus O'Neil
Enzo Amore & The Big Show besiegen Karl Anderson & Luke Gallows
WWE RAW Women's Title Match: Alexa Bliss (c) besiegt Nia Jax durch Disqualifikation
Samoa Joe besiegt Seth Rollins