Lesedauer: 3 Minuten

München - Er war einst so schwer, dass er sich die Schuhe nicht binden konnte, nun kracht der Ring unter ihm zusammen: Braun Strowman ist auf dem Weg zum WWE-Topstar.

Anzeige

Er ließ den Wrestling-Ring von WWE unter sich zusammenkrachen.

Er schubste einen Krankenwagen um, einen riesigen Truck und die Limousine von WWE-Boss Vince McMahon.

Anzeige

Er kämpfte bei WrestleMania 34 im Tag Team mit einem kleinen Kind. Und in Saudi-Arabien gegen Box-Star Tyson Fury.

Die WWE-Karriere des "Monster Among Men" Braun Strowman ist durchzogen von spektakulären und teils skurrilen Inszenierungen. Bei WrestleMania 36 wurde sie mit dem Gewinn des Universal Championship Title von Bill Goldberg gekrönt.

Braun Strowman hatte fast 190 Kilo Gewicht

Adam Scherr, wie der am 6. September 1983 geborene und angeblich 175 Kilo schwere Strowman eigentlich heißt, war im Wrestling ein Spätstarter: Sein erstes Match bestritt er erst im Dezember 2014, er war vorher professioneller Strongman, Teilnehmer an Wettbewerben für  Kraftproben wie das Anheben von Autos und das Wenden von Traktorreifen.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Nach eigenen Angaben war der aus Sherrils Ford in North Carolina stammende Strowman einmal sogar fast 190 Kilo schwer - was im Alltag aber zur Qual geraten sei: "Meine Freundin musste mir damals die Schuhe zubinden", verriet er einst in einem seiner seltenen Interviews beim Podcast von WWE-Legende Stone Cold Steve Austin.

Braun Strowman vor seiner WWE-Karriere 2009 und 2020 als Universal Champion
Braun Strowman vor seiner WWE-Karriere 2009 und 2020 als Universal Champion © instagram.com/adamscherr99 / WWE

2013 heuerte er - ohne jede Ring-Erfahrung - bei WWE an, der spätere Kollege Mark Henry entdeckte den 2,03-Meter-Hünen aus North Carolina und sah Star-Potenzial.

Erste Auftritte hatte Strowman als ins Auge springender "Rosebud" in der Party-Posse von Adam Rose, 2015 debütierte er offiziell als eigenständiger Charakter und Mitglied der Wyatt Family (mit Bray Wyatt, Luke Harper und Erick Rowan), im Sommer 2016 startete er allein durch.

Bray Wyatt (M.), Anführer der Wyatt Family, ist einer der Enkel von Blackjack Mulligan
Bray Wyatt (M.), Anführer der Wyatt Family, ist einer der Enkel von Blackjack Mulligan © Getty Images

Herzensprojekt von WWE-Boss Vince McMahon

Immer wieder gab es schon damals Meldungen, dass WWE-Chef Vince McMahon große Stücke auf Strowman hielt - und dass er seinem Kreativteam überdurchschnittlich detailreich hineinregierte, wie es ihn darzustellen hat. McMahon schleuste Strowman an der sonst üblichen Aufbaustation NXT vorbei, es gab auch Gerüchte, dass schon früh große Matches für Strowman gegen den Undertaker oder Brock Lesnar in Planung waren.

Von der Mehrzahl der Fans im Netz wurden diese Meldungen skeptisch bis ablehnend aufgenommen: Massive, von McMahon geförderte Muskelberge stehen bei ihnen unter starkem Nichtskönner-Verdacht.

Strowman aber beruhigte im Lauf der Zeit viele Kritiker, überzeugte mit Charisma, Präsenz und beeindruckenden Power-Aktionen. Und nachdem er Ende 2017 offiziell zum Publikumsliebling wurde, offenbarte er auch ungeahntes Comedy-Talent.

Fügung verhilft zum großen Wurf bei WrestleMania 36

Völlig glatt lief seine Karriere allerdings auch nicht, es gab zuweilen Kritik wegen Einstellungsmängeln und Schwächen im Ringhandwerk. Hinter den Kulissen flogen zuweilen auch die Fetzen zwischen Strowman und seinem Boss und großen Förderer McMahon.

Nachdem Strowman im Sommer 2019 einen neuen, millionenschweren Vertrag unterschrieb, ging es für Strowman aber wieder aufwärts. Bei der von den Folgen der Corona-Pandemie überschatteten WrestleMania 36 kam Fügung hinzu: Als sich Strowmans alter Rivale Roman Reigns aus Sorge vor einer Ansteckung aus dem Titelmatch gegen Goldberg zurückzog, durfte Strowman einspringen und seinen ersten großen Titel gewinnen.

Nun hat er die Chance zu beweisen, ob er sich an der Spitze auch halten kann.