Von der WWE als mögliche Royal-Rumble-Teilnehmer angedeutet: Goldberg (l.) und Stone Cold Steve Austin
Von der WWE als mögliche Royal-Rumble-Teilnehmer angedeutet: Goldberg (l.) und Stone Cold Steve Austin © WWE
Lesedauer: 2 Minuten

Der Undertaker? Stone Cold Steve Austin? Bill Goldberg? Die Wrestling-Liga WWE deutet an, dass es beim Royal Rumble dicke Überraschungen geben könnte.

Anzeige

WWE World Champion Roman Reigns verteidigt seinen Titel zum ersten Mal bei einer Großveranstaltung - und das gleich gegen 29 Gegner.

Beim Royal Rumble in der Nacht zum Montag geht es in der traditionellen 30-Mann-Battle-Royal erstmals seit 1992 um den wichtigsten Gürtel. Es geht darum, alle Gegner über das oberste Seil aus dem Ring zu werfen, wer am Ende übrig bleibt ist der Sieger - und welchen Sieger die Showkampfliga auswählt, wird mit Spannung erwartet.

Anzeige

Für WrestleMania ist als Hauptkampf angeblich ein Duell zwischen Reigns und WWE-Vizechef Triple H eingeplant, was dafür spricht, dass einer der beiden den Rumble als Champion verlässt.

Als potenzieller Sieger des Matches (für das Triple H noch gar nicht offiziell gemeldet ist), ist allerdings auch der frühere UFC-Champion Brock Lesnar im Gespräch - oder ein Überraschungsteilnehmer.

Von The Rock bis The Mountie

Entsprechende Gerüchte gibt es schon länger: Der Rumble könnte Bühne für das Debüt von Neuzugängen wie AJ Styles oder Finn Balor werden - die WWE selbst heizt nun sogar noch größere Spekulationen an.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

In einem YouTube-Video bringt sie sechs Stars ins Spiel, die beim Rumble ein Comeback feiern könnten: Die Langzeitverletzten Daniel Bryan, Seth Rollins und Sting, die Ex-Stars Stone Cold Steve Austin und Bill Goldberg sowie den Undertaker - der sich eben erst in einem Instagram-Video in Ringform präsentierte.

Das Video endet mit einem Zusammenschnitt einer sehr bunten Mischung weiterer denkbarer Überraschungsteilnehmer: Randy Orton, Razor Ramon, Santino Marella, Shawn Michaels, Scott Steiner, Christian, The Mountie (der eher nicht), The Rock.

Beim überwiegenden Teil der genannten Namen dürfte es sich um falsche Fährten handeln, um das Interesse an dem bezahlungspflichtigen Event anzuheizen. Möglicherweise aber eben nicht bei allen.

Bestätigte Rumble-Teilnehmer:

Roman Reigns (c), The Big Show, Curtis Axel, Bray Wyatt, Braun Strowman, Luke Harper, Erick Rowan, Ryback, Dolph Ziggler, Chris Jericho, Brock Lesnar, Stardust, Sheamus

Weitere Matches:

Last Man Standing Match um den Intercontinental Title: Dean Ambrose (c) vs. Kevin Owens

United States Title Match: Alberto Del Rio (c) vs. Kalisto

Divas Title Match: Charlotte (c) vs. Becky Lynch

Tag Team Title Match: The New Day (c) vs. The Usos