Der britische Boxweltmeister Anthony Joshua kämpft am 12. Dezember gegen Herausforderer Kubrat Pulew
Der britische Boxweltmeister Anthony Joshua kämpft am 12. Dezember gegen Herausforderer Kubrat Pulew © AFP/SID/FAYEZ NURELDINE
Lesedauer: 2 Minuten

Für den Schwergewichtskampf zwischen Anthony Joshua und Kubrat Pulew werden Zuschauer zugelassen. Es ist der erste Kampf seit dem Sieg gegen Ruiz Jr. für Joshua.

Anzeige

Für den Schwergewichtskampf zwischen dem britischen Boxweltmeister Anthony Joshua und Herausforderer Kubrat Pulew (Bulgarien) am 12. Dezember in der Londoner o2-Arena werden 1000 Zuschauer zugelassen.

London gehört nach Einteilung der neuen britischen Corona-Verordnung zur Klasse zwei, die bei Indoorveranstaltungen den Einlass von 1000 Besuchern ermöglicht.

Anzeige

Für 2012-Olympiasieger Joshua (31), Champion der wichtigen Verbände IBF und WBO, ist es der erste Kampf seit dem Revanche-Sieg gegen Andy Ruiz Jr. im Dezember 2019.

Auch interessant
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Die Transfer-Baustellen der Bayern
  • Fussball / Transfermarkt
    2
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Zieht es Hulk nach Istanbul?
  • Int. Fussball / Championship
    3
    Int. Fussball / Championship
    Der Abstieg von Klopps Musterschüler
  • Fußball / Bundesliga
    4
    Fußball / Bundesliga
    Bittere Story eines BVB-Transfers
  • Boulevard
    5
    Boulevard
    Der Porno-Absturz der Surf-Coffeys

Pulew (39), Nummer eins der IBF-Weltrangliste, wird unter anderem vom deutschen Trainer Ulli Wegner auf den Kampf seines Lebens vorbereitet.