Alan Minter verstarb im Alter von 69 Jahren
Alan Minter verstarb im Alter von 69 Jahren © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Die Box-Welt trauert um Alan Minter. Der ehemalige Mittelgewichts-Champion stirbt im Alter von 69 Jahren. Der Engländer gewinnt 1972 Olympia-Bronze.

Anzeige

Der frühere Box-Weltmeister Alan Minter ist im Alter von 69 Jahren verstorben. Das teilte der britische Box-Verband (BBBoC) am Donnerstag mit.

Man trauere um den ehemaligen Mittelgewichts-Champion Alan Minter, hieß es in einem Statement. Der Ex-Schwergewichtsweltmeister Frank Bruno schrieb auf Twitter, es sei "ein trauriger Tag für das britische Boxen".

Anzeige

Minter, der an Krebs erkrankt war, hatte 1972 bei den Olympischen Spielen in München Bronze gewonnen. Nachdem er sich mit einem Sieg gegen den Italiener Vito Antuofermo 1980 den WBC- und WBA-Titel gesichert hatte, war er wenige Monate später vom Amerikaner Marvin Hagler in der Wembley Arena besiegt worden.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Bayerns vier heiße Startelf-Duelle
  • Fussball / Champions League
    2
    Fussball / Champions League
    Wo Gladbach besser ist als Real
  • Basketball / BBL
    3
    Basketball / BBL
    Covid-Zoff: "Zweiklassengesellschaft"
  • Int. Fussball / Ligue 1
    4
    Int. Fussball / Ligue 1
    Kovac mit seinem Latein am Ende?
  • Motorsport / Formel 1
    5
    Motorsport / Formel 1
    Hamilton der Beste aller Zeiten?

Ein Jahr später beendete Minter seine Profikarriere mit einer Bilanz von 39 Siegen und neun Niederlagen.