Jack Culcay war beim Box-Comeback in Berlin erfolgreich
Jack Culcay war beim Box-Comeback in Berlin erfolgreich © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Bei der Rückkehr aus der Coronapaus verteidigt Jack Culcay seinen WBO-International-Titel. Der frühere Box-Weltmeister hofft künftig wieder auf einen WM-Kampf

Anzeige

Der frühere Box-Weltmeister Jack Culcay hat bei der Rückkehr aus der Coronapause seinen WBO-International-Titel im Superweltergewicht verteidigt.

Der 34-Jährige gewann am Freitagabend in den Berliner Havelstudios gegen den erfahrenen Franzosen Howard Cospolite (37) einstimmig nach Punkten und empfahl sich damit für höhere Aufgaben.

Anzeige

Culcay hofft künftig wieder auf einen WM-Kampf.

Meistgelesene Artikel

Berliner Senat erteilt Genehmigung

Als erster deutscher Vertreter richtete der AGON-Boxstall am Freitag wieder einen Kampfabend aus, der Berliner Senat hatte im Vorfeld die Genehmigung erteilt.

DAZN gratis testen und Kampfsport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Geboxt wurde unter strengen Hygiene- und Sicherheitsauflagen, Zuschauer waren nicht erlaubt. Nur unmittelbar mit dem Event befasste Personen wie die Sportler, Trainer und Kampfrichter waren am Ring. 

AGON-Chef Ingo Volckmann sah die Kämpfe als "weiteren Schritt in die Normalität, und ich bin mir sicher, dass wir in absehbarer Zeit wieder alle Fans an unserem Boxring begrüßen dürfen."