Lesedauer: 2 Minuten

Am 4. April sollte die zweite gemeinsame Veranstaltung von Team Sauerland und Universum Boxpromotion stattfinden. Dieser Plan wird nun ebenfalls von Corona durchkreuzt.

Anzeige

Die Absagenflut macht auch vor der Box-Gala von Team Sauerland und Universum Boxpromotion nicht halt.

Die für den 4. April in Hamburg geplante Veranstaltung der beiden Boxställe wird abgesagt. Wie und in welcher Form die Gala nachgeholt werden soll, wird in den kommenden Wochen entschieden.

Anzeige

Alle aktuellen Meldungen, Entwicklungen und Auswirkungen auf den Sport durch die Covid-19-Krise im Corona-Ticker!

Aufgrund der aktuellen Coronasituation war eine Absage nicht zu vermeiden. "Für beide Promoter steht die Gesundheit und Sicherheit der Athleten und beteiligten Personen an erster Stelle. Selbst bei einer Durchführung ohne Zuschauer wären alle anderen Anwesenden einem unnötigem Risiko ausgesetzt", begründeten beide Boxställe die Entscheidung.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Champions League
    1
    Fussball / Champions League
    So steht's um Hummels und Haaland
  • Fussball / Champions League
    2
    Fussball / Champions League
    Ronaldo schreibt Geschichte
  • Motorsport / Formel 1
    3
    Motorsport / Formel 1
    Schumacher postet Video mit Vater
  • Fussball / Champions League
    4
    Fussball / Champions League
    Warum der BVB nicht mehr wechselte
  • Fussball / Champions League
    5
    Fussball / Champions League
    Angst vor Gladbach-Verschwörung

Baraou und Alisch betroffen

Ursprünglich war geplant, dass Abass Baraou im Hauptkampf gegen Nick Klappert in den Ring treten sollte. Vor allem WBC International Champion und Titelverteidiger Baraou war heiß auf den Kampf: "Ich freue mich sehr, wieder in Hamburg und live bei SPORT1 zu boxen. Ich möchte meinen zehnten Sieg im zehnten Kampf und damit ungeschlagen bleiben", erklärte er noch vor wenigen Tagen.

DAZN gratis testen und Kampfsport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Nun muss er auf die Titelverteidigung und den möglichen zehnten Sieg auf unbestimmte Zeit warten.

Ebenfalls von der Absage betroffen ist Sophie Alisch. Die 18-jährige Sauerland-Boxerin ist in ihren fünf Profikämpfen noch unbesiegt und konnte bereits einmal per K.o. triumphieren.