Lesedauer: 2 Minuten

Team Sauerland und Universum Boxpromotion schicken ihre besten Kämpfer erstmals bei einem gemeinsamen Kampfabend in den Ring. Dabei geht es auch um Titel.

Anzeige

Das erste große Box-Highlight des Jahres steht an.

Am 25. Januar kommen in Hamburg zahlreiche deutsche Fighter für eine besondere Premiere zusammen.

Anzeige

Erstmals wird ein Kampfabend in Deutschland von Team Sauerland und Universum Boxpromotion gemeinsam veranstaltet.

SPORT1 überträgt das Event aus dem "Work Your Champ"-Gym ab 21 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und im STREAM.

Titelkampf bei Boxgala in Hamburg

"Diese Show verspricht ein echtes Feuerwerk zu werden und legt die Messlatte für 2020 schon sehr hoch", erklärte Promoter Nisse Sauerland. "Wenn die beiden renommiertesten Promoter des Landes sich zusammenschließen, um ihre besten Boxer in den Ring zu schicken, ist das ein gutes Zeichen für den deutschen Boxsport und seine Fans."

Für Team Sauerland geht unter anderem Superweltergewichtler Abass Baraou (8-0, 5 K.o.), der als WBC International Champion in die Hansestadt kommt, an den Start. Der 25-Jährige ist die Nummer 9 der IBF- und die Nummer 15 der WBC-Weltrangliste.

Baraou wird im ersten Hauptkampf des Abends auf Abraham Juarez (16-4-0, 6 K.o.) aus Mexico City treffen. Erstmals musste sich der Berliner Profi dabei ohne seinen Trainer Ulli Wegner vorbereiten, der sich nach wie vor in Reha befindet.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Champions League
    1
    Fussball / Champions League
    Süle mit klarem Titel-Statement
  • Fussball / Champions League
    2
    Fussball / Champions League
    Messi führt Barca ins Viertelfinale
  • Motorsport / Formel 1
    3
    Motorsport / Formel 1
    Hilft Ferrari Vettel wirklich noch?
  • Fußball / Champions League
    4
    Fußball / Champions League
    Can und Ex-Bayern liken Sarri-Aus
  • Fussball / Champions League
    5
    Fussball / Champions League
    Einzelkritik: Lewandowski überragt

Harutyunyan misst sich mit Antin

Im zweiten Hauptkampf tritt Artem Harutyunyan (8-0, 5 K.o.), IBO International Champion im Superleichtgewicht, für Universum Boxpromotion im Superleichtgewicht gegen Miguel Cesario Antin (18-4-0, 8 K.o.) an.

Harutyunyan ist der letzte deutsche Medaillen-Gewinner bei Olympischen Spielen: In Rio de Janeiro gewann er Bronze im Halbweltergewicht.

Außerdem steigt James Kraft (16-0-1, 9 K.o.) für Universum im Halbschwergewicht gegen Luke Blackledge in den Ring.

Die Kämpfe in Hamburg im Überblick:

Halbweltergewicht (3 Runden): Assana Balde (6-3) vs. TBA (Amateurkampf)
Schwergewicht (3 Runden: Chimezie Augustine Graca (5-1) vs. TBA (Amateurkampf)
Superweltergewicht (4 Runden): Ali Dohier (2-0, 1 K.o.) vs. Giorgi Ungiadze (16-40, 6 K.o.)
Supermittelgewicht (6 Runden): Araik Marutjan (8-1, 2 K.o.) vs. Nikolozi Gviniashvili (7-17, 4 K.o.)
Halbschwergewicht (6 Runden): Leo Cvetkovic (1-1, 1 K.o.) vs. Hampus Henriksson (4-0, 1 K.o.)
Schwergewicht (8 Runden): Kem Ljungquist (9-0, 5 K.o.) vs. German Skobenko (5-4-2, 2 K.o.)
Schwergewicht (6 Runden): José Larduet Gomez (2-0, 1 K.o.) vs. Mariano Diaz Strunz (13-5, 6 K.o.)
Halbschwergewicht (8 Runden): James Kraft (16-0-1, 9 K.o.) vs. Luke Blackledge (26-9-2, 9 K.o.)
Superleichtgewicht (10 Runden): Artem Harutyunyan (8-0, 5 K.o.) vs. Miguel Cesario Antin (18-4, 8 K.o.)
Superweltergewicht (10 Runden): Abass Baraou (8-0, 5 K.o.) vs. Abraham Juarez (16-4, 6 K.o.)