Rico Müller verlor seinen WM-Kampf im Superleichtgewicht nach Punkten
Rico Müller verlor seinen WM-Kampf im Superleichtgewicht nach Punkten © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Boxprofi Rico Müller verliert seinen Kampf um den WM-Titel im Superleichtgewicht knapp. Der 31-Jährige muss seine dritte Karriere-Niederlage einstecken.

Anzeige

Box-Profi Rico Müller konnte die Gelegenheit auf seinen ersten WM-Titel im Superleichtgewicht nicht nutzen.

Auch interessant

Der Brandenburger verlor am späten Samstagabend den IBO-Kampf in Berlin gegen den Argentinier Jeremias Ponce nach Punkten. Zwei Ringrichter werteten den Kampf für Ponce, einer unentschieden.

Anzeige

Für den 31-Jährigen war es die dritte Niederlage seiner Karriere. Sein acht Jahre jüngerer Kontrahent bleibt weiterhin ungeschlagen.