Rico Müller verlor seinen WM-Kampf im Superleichtgewicht nach Punkten
Rico Müller verlor seinen WM-Kampf im Superleichtgewicht nach Punkten © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Boxprofi Rico Müller verliert seinen Kampf um den WM-Titel im Superleichtgewicht knapp. Der 31-Jährige muss seine dritte Karriere-Niederlage einstecken.

Anzeige

Box-Profi Rico Müller konnte die Gelegenheit auf seinen ersten WM-Titel im Superleichtgewicht nicht nutzen.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Das sind Flicks Davies-Alternativen
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Wieso lässt Favre die T-Frage offen?
  • Int. Fussball / Premier League
    3
    Int. Fussball / Premier League
    Strammer Gegenwind für Guardiola
  • Fussball / Bundesliga
    4
    Fussball / Bundesliga
    Lewandowski ein "Irrer wie Ronaldo"
  • Motorsport / Formel 1
    5
    Motorsport / Formel 1
    DTM-Legende über Vettels-Saison

Der Brandenburger verlor am späten Samstagabend den IBO-Kampf in Berlin gegen den Argentinier Jeremias Ponce nach Punkten. Zwei Ringrichter werteten den Kampf für Ponce, einer unentschieden.

Anzeige

Für den 31-Jährigen war es die dritte Niederlage seiner Karriere. Sein acht Jahre jüngerer Kontrahent bleibt weiterhin ungeschlagen.