Lesedauer: 2 Minuten

Saul "Canelo" Alvarez vergrößert seine Titelsammlung mit einem klaren Sieg über Supermittelgewicht Rocky Fielding. Bereits in der dritten Runde ist Schluss.

Anzeige

Saul "Canelo" Alvarez ist nach einer brutalen Machtdemonstration nun auch Weltmeister im Supermittelgewicht.

Der 28 Jahre alte Mexikaner besiegte den Briten Rocky Fielding im New Yorker Madison Square Garden durch technischen K.o. in der dritten Runde und sicherte sich damit den (regulären) WBA-Titel eine Gewichtsklasse über seiner üblichen. Canelo lieferte den 20.112 Fans einen einseitigen Fight: Der 1,75-Meter-Mann schickte seinen zehn Zentimeter größeren Gegner insgesamt viermal zu Boden.

Anzeige

Fielding hatte den Titelgürtel am 14. Juli in Offenburg vom Deutschen Tyron Zeuge gewonnen, gegen Canelo war der 31-Jährige nun aber völlig machtlos.

"Ich dachte, er würde seine Reichweitenvorteile nutzen, das hat er aber zum Glück nicht getan", sagte Alvarez. Fieldings Größenvorteil wurde stattdessen zum Nachteil, denn der deutlich schnellere und schlagkräftigere Kontrahent hatte umso mehr Fläche seine Körpertreffer anzubringen, 35 von 73 Versuchen trafen ins Ziel.

Canelo denkt an dritten Fight gegen Golowkin

Alvarez - der gewichtsklassenübergreifend als einer besten Boxer der Welt gilt - hatte erst im September Gennadi Golowkin nach Punkten besiegt und damit die Mittelgewichts-Titel der WBA (Super), des WBC und des Magazins The Ring gewonnen.

Canelos Sieg über Fielding - sein 51. im 54. Profikampf (35 Knockouts) - war nun der erste von elf Fights seines potenziell 365 Millionen Dollar schweren Deals mit dem Streaming-Anbieter DAZN, der seine Kämpfe nun auch in den USA überträgt.

Am 4. Mai 2019 soll sein nächster Kampf steigen, im Gespräch ist ein Vereinigungskampf gegen IBF-Mittelgewichtsweltmeister Daniel Jacobs oder auch ein drittes Duell mit Golowkin, sollte der ihm zu DAZN folgen. "Es waren zwei tolle Kämpfe und wenn die Leute einen dritten wollen, können wir das machen", sagte Alvarez nach dem Sieg über Fielding.

Auch Vincent Feigenbutz hatte unter der Woche bei SPORT1 Interesse an einem WM-Kampf mit Alvarez bekundet. Der Deutsche ist amtierender IBF-Interkontinentalmeister im Supermittelgewicht.

ANZEIGE:  Canelo Alvarez vs. Rockey Fielding im Re-LIVE bei DAZN. Jetzt kostenlosen Testmonat sichern.