München - Anthony Joshua reagiert nach seiner Titelverteidigung auf einen Twitter-Block von Tyson Fury. Dieser hat keine hohe Meinung vom Schwergewichts-Champion.

von SPORT1

Das Verhältnis zwischen dem dreifachen Box-Weltmeister Anthony Joshua aus Großbritannien und Landsmann Tyson Fury ist nicht das beste.

Vor allem Fury, der am 1. Dezember gegen den US-Amerikaner Deontay Wilder boxt, stichelte während seiner Pause immer wieder in Richtung von Joshua. Unter anderem verspottete er ihn aufgrund von Joshuas ausgeprägter Muskulatur als "Gewichtheber".

Nun aber blockte er seinen Rivalen auf Twitter. Als Joshua dies bemerkte, verfaste er einen Twitter-Post und fragte: "Warum so ernst?" und versah diesen Post mit einem Clown-Emoji.

Nach seinem Sieg nach technischem K.o. über Alexander Povetkin kündigte Joshua an, nun gegen Wilder boxen zu wollen. Von Fury sprach er mit keiner Silbe.

Kommt daher Furys Reaktion auf Twitter?