Avni Yildirim will erneut um eine Weltmeisterschaft boxen
Avni Yildirim will erneut um eine Weltmeisterschaft boxen © Getty Images

Boxprofi Avni Yildirim steigt am 15. September in den Ring. Gegner des Türken ist ein erfahrener Kämpfer aus Dänemark.. SPORT1 zeigt den Kampfabend live.

von

Auf seinem Weg zu einem erneuten WM-Kampf steigt Boxprofi Avni Yildirim am 15. September in Ludwigshafen in den Ring. Der Türke trifft in einem Kampf um den WBC International Titel sowie um den WBC Eliminator im Super-Mittelgewicht auf den 46-jährigen Dänen Lolenga Mock. Der Kampfabend wird ab 20 Uhr live von SPORT1 übertragen.

Mit einem Sieg käme "Mr. Robot" seinem Ziel erster türkischer Weltmeister im Profiboxen zu werden, wieder einen Schritt näher. Bei seiner ersten Chance kassierte er im Oktober 2017 gegen den Engländer Chris Eubank Jr. eine bittere K.o.-Niederlage und schied somit auch aus der World Boxing Super Series aus. Dies war zugleich seine erste Niederlage in einem Profikampf.

In der Zwischenzeit verteidigte er seinen WBC International Titel mit Siegen gegen Derek Edwards und Ryan Ford.

SPORT1 zeigt dieses Jahr 20 Kampfabende live im Free-TV, unter anderem mit Arthur Abraham, Tyron Zeuge und Vincent Feigenbutz.

Yildirim bereitet sich derzeit in Miami auf das Duell gegen Mock vor. Der in Kinshasa (Republik Kongo) geborene Däne gewann seine letzten elf Kämpfe und konnte in seiner langen Karriere (Kampfrekord: 42-14-1) auch etliche Titel holen. Zuletzt schlug er Anfang Januar überraschend den haushohen Favoriten Dmitri Chudinov (Russland). 

Yildirim: "Will ein packenden Kampf zeigen"

"Ich habe noch nie einen Gegner unterschätzt. Und ich weiß auch, dass dieses Duell die letzte Chance für Mock auf einen WM-Kampf sein wird. Ich hingegen freue mich einfach auf diesen Fight und möchte meinen Fans in Deutschland einen packenden Kampf zeigen", sagt Yildirim.

Neben Yildirim wird am 15. September auch Vincent Feigenbutz kämpfen. Er wird in einem deutschen Duell auf Toni Kraft treffen.