Dominc Bösel (l.) stezte sich gegen Sergej Demtschenko durch
Dominc Bösel (l.) stezte sich gegen Sergej Demtschenko durch © Imago

Dominic Bösel setzt sich gegen den Italiener Sergej Demtschenko durch. Damit sichert sich der 28-Jährige den zuvor vakanten EM-Titel im Halbschwergewicht.

Dominic Bösel ist neuer Europameister im Halbschwergewicht.

Der 28-Jährige besiegte am Samstag in Weißenfels den in der Ukraine geborenen Italiener Sergej Demtschenko (38) einstimmig nach Punkten.

SPORT1 zeigt dieses Jahr zwanzig Kampfabende live im Free-TV, unter anderem mit Arthur Abraham, Tyron Zeuge und Vincent Feigenbutz

Den zuvor vakanten EM-Titel sicherte sich Bösel im zweiten Anlauf, nachdem er im Juli 2017 den ersten Titelkampf gegen den Berliner Karo Murat verloren hatte.

Bösel steht nun bei 26 Siegen (eine Niederlage) aus 27 Profikämpfen.