Deontay Wilder sorgt mit seinen Aussagen beim Weltverband WBO für Wirbel
Deontay Wilder will gegen Luis Ortiz seinen WBC-Titel im Schwergewicht verteidigen © Getty Images

Am Samstagabend erwartet die Box-Fans ein heißer Abend. Deontay Wilder will seine Schwergewichts-Titel gegen den ungeschlagenen Luis Ortiz verteidigen.

Es dürfte ein heißer Kampf werden in der Nacht von Samstag auf Sonntag. WBC-Champion Deontay Wilder (39 Siege, 38 durch K.o.) will seinen Titel gegen den bisher ungeschlagenen Luis Ortiz verteidigen.

Es ist bereits der zweite Anlauf zu einem Kampf zwischen den beiden Schwergewichtlern. Bereits im November 2017 hätte der Amerikaner seinen Titel gegen den Kubaner Ortiz verteidigen sollen. Der Kampf musste aber abgesagt werden, weil Ortiz positiv auf Bestandteile eines Medikaments gegen Bluthochdruck getestet wurde. Dieses hatte der Kubaner nicht angegeben. 

Nun kommt es doch noch zum Fight: Im Januar hatte Wilder angekündigt, trotz positivem Test gegen Ortiz kämpfen zu wollen. Der Amerikaner hat offenbar keinerlei Zweifel daran, seinen Gegner schlagen zu können. Dieser Optimismus wird auch von vielen Box-Experten geteilt.

Wilder muss vor Ortiz gewarnt sein

Der 32-Jährige Wilder gilt als Favorit, dennoch darf er seinen Gegner nicht unterschätzen. Luis Ortiz ist in seiner Karriere noch ungeschlagen.

Der Kampf steigt in der Nacht von Samstag auf Sonntag um 3 Uhr deutscher Zeit im Barclays Center in Brooklyn. 

Das absolute Box-Highlight erwartet die Fans dann am 31. März. Dann steht der Kampf der beiden weltweit besten Schwergewichts-Boxer auf dem Programm. Anthony Joshua verteidigt seine WM-Titel gegen den Neuseeländer Joseph Parker. Die Gürtel von IBF, WBA und WBO stehen auf dem Spiel. 

Erwartet wird ein spannender Fight. Beide Boxer haben in ihrer Karriere noch keinen Kampf verloren

Wenn ihr euch jetzt den kostenlosen Probemonat bei DAZN sichert, dann könnt ihr beide Kampfabende LIVE sehen!

Auch Kovalev will Titel verteidigen

In Wilders Vorprogramm am Samstag kommt es im Madison Square Garden in New York zum Kampf um den Halbschwergewichts-Titel der WBO (ab 23 Uhr). Hierbei treten zwei Russen gegeneinander an. Sergey Kovalev und Igor Mikhalkin stehen sich im Ring gegenüber. Kovalev muss nach seinem Sieg gegen den Ukrainer Vyacheslav Shabranskyy im vergangenen November erstmals seinen Titel verteidigen. 

Der Weltranglistenzweite geht als Favorit in den Kampf. Sein Gegner Mikhalkin ist aber durchaus ernst zu nehmen, er ist seit mehr als sieben Jahren ungeschlagen. Der aktuell in Hamburg lebende Mikhalkin war bereits Europameister und IBO-Weltmeister. 

DAZN zeigt beide Kämpfe LIVE und auf Abruf.