Leon Bunn (l.) geht ungeschlagen in den Kampf gegen einen Ungarn
Leon Bunn (l) tritt beim internationalen Kampfabend in Norwegen an © Getty Images

Leon Bunn wird beim internationalen Kampfabend in Norwegen in den Ring steigen. Die deutsche Box-Hoffnung ersetzt den erkrankten Albon Pervizaj.

Am 3. Februar steht bei SPORT1 der erste internationale Kampfabend in Norwegen auf dem Programm (ab 20 Uhr LIVE im Free-TV und im kostenlosen Stream). 

Beim Spektakel steigt auch die deutsche Halbschwergewichts-Hoffnung Leon Bunn aus Frankfurt am Main in den Ring. Der 25-Jährige wird den an einem Virus erkrankten Schwergewichtler Albon Pervizaj ersetzen und gegen Jozsef Racz aus Ungarn kämpfen. Bunn hat bisher eine makellose Statistik vorzuweisen. In sechs Kämpfen schickte er alle seine Gegner auf die Bretter.

Beim Auftakt der Exklusiv-Kooperation zwischen SPORT1 und Team Sauerland werden neben Kommentator Tobias Drews und Moderatorin Sarah Valentina die neuen SPORT1-Experten Regina Halmich und Graciano "Rocky" Rocchigiani zum Einsatz kommen.

Weiterlesen