Riddick Bowe ist zweimaliger Schwergewichts-Weltmeister
Riddick Bowe ist zweimaliger Schwergewichts-Weltmeister © gofundme.com

Der ehemalige Box-Weltmeister Riddick Bowe verdiente während seiner Karriere Millionen. Doch davon ist nichts mehr übrig. Nun bittet er per Video um eine Spende.

Einst verdiente er Millionen, nun ist er pleite: Ex-Box-Weltmeister Riddick Bowe bittet auf einer Crowdfunding-Plattform per Video-Botschaft um finanzielle Hilfe.

"Ich wurde betrogen, beraubt und benutzt. Ich habe dem amerikanischen Volk mein Blut, Schweiß und Tränen gegeben. Jetzt brauche ich Hilfe, damit ich mein Zuhause nicht verliere. Vor Weihnachten muss ich meiner Tochter sagen, dass ihr Vater, der ein Champion war, nicht mehr weiter weiß ", erzählt der zweimalige Schwergewichts-Weltmeister.

Ziel der Kampagne ist eine Summe von 70.000 Dollar, bislang sind knapp 5.000 Dollar zusammen gekommen. "Ich bin in einer verzweifelten Lage und ich hoffe auf Leute, die mich lieben und ein paar Pennies in Richtung eines alten Champs werfen", sagt der "Big Daddy" genannte Bowe.

(Ring frei! SPORT1 zeigt Boxkämpfe vom Team Sauerland LIVE im Free-TV)

Lewis meldet sich zu Wort

Abhängig von der Höhe der Spende, bietet der 49-Jährige verschiedene Gegenleistungen. Für eine Spende von 50 Dollar gibt es ein Autogramm, für 100 Dollar sogar ein persönliches Dankeschön. Für 1000 Dollar kommt er in ein Box-Gym inklusive Signierstunde, Foto-Termin und ein paar Boxtricks.

1996 boxte Riddick Bowe gegen Andrew Golota (r.), der wegen wiederholter Tiefschläge disqualifiziert wurde
1996 boxte Riddick Bowe gegen Andrew Golota (r.), der wegen wiederholter Tiefschläge disqualifiziert wurde © Getty Images

Auch in der Box-Szene hat der Hilferuf schon für Aufsehen gesorgt.

So schreibt der ehemalige Schwergewichts-Weltmeister Lennox Lewis, der den Aufruf auf Facebook teilte: "Es ist sehr traurig einen früheren Champion in dieser Situation zu sehen, gerade zu dieser Jahreszeit. Leider passiert dies zu häufig im Boxen."

Bereits 2005 hatte Bowe, der 1988 Olympia-Silber gewann, seinen Bankrott erklärt.