© Dpa
Lesedauer: 2 Minuten

Michael Smolik bezwingt den Briten Daniel Sam nach Punkten und verteidigt damit seinen WM-Titel. Der Deutsche war zuvor als Terminator aufgetreten.

Anzeige

Michael Smolik bleibt Weltmeister: Der Deutsche schlug den Briten Daniel Sam nach Punkten und verteidigt seinen Titel der WKU im Kickboxen.

Sam erwies sich dabei als sein bislang schwerster Gegner. Während Smolik 22 seiner 27 Kämpfe durch einen K.o. entschieden hatte, konnte er den 1,97-Hünen nicht zu Boden ringen.

Anzeige

Vor den Kampf war es zu einigen Provokationen und Eklats gekommen: Smolik trat als Terminator auf, Sam spuckte dem Deutschen beim Wiegen Wasser ins Gesicht.

In einem weiteren WM-Kampf bezwang die Deutsche Marie Lang die Kanadierin Jessica Gladstone nach Punkten und verteidigte ebenso ihren Gürtel (bis 60 Kilo).