Boxing - Olympics: Day 11
Boxing - Olympics: Day 11 © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Der Hamburger Boxer Artem Harutyunyan verabschiedet sich aus dem Amateurbereich und wendet sich dem Profiboxen zu. Bei Olympia will er trotzdem dabei sein.

Anzeige

Artem Harutyunyan hat sich für einen Wechsel aus dem Amateurboxen ins Profiboxen entschieden. Der Olympia-Dritte von 2016 im Halbweltergewicht kam gemeinsam mit seinem Bruder Robert zu diesem Entschluss.

Die beiden wollen jedoch selbstständig bleiben. "Wir haben bisher bei keinem Promoter einen Vertrag unterschrieben", sagte Harutyunyan.

Anzeige

Ismail Özen, Ehemann von Versandhaus-Erbin Janina Otto, fungiert zunächst als Manager.

Michael Müller, Sportdirektor des Deutschen Boxsport-Verbandes (DBV), bedauert den Schritt von Harutyunyan: "Das ein Verlust. Auch als Persönlichkeit war Artem ein Aushängeschild für den Verband."