Arthur Abraham v Robert Stieglitz  -  WBO Super Middleweight World Championship
Arthur Abraham v Robert Stieglitz - WBO Super Middleweight World Championship © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Dresden - Nach dem Rücktritt von Robert Stieglitz boxen Dominic Bösel und Karo Murat um den Europameistertitel im Halbschwergewicht. Am Samstag kommt es zum Showndown in Dresden.

Anzeige

Nach dem Karriereende von Profiboxer Robert Stieglitz wird der neue Europameister im Halbschwergewicht gesucht.

Um den vakant gewordenen Titel der EBU steigen am Samstag in Dresden (22.35 Uhr) der bislang ungeschlagene Dominic Bösel aus Freyburg und der Berliner Karo Murat in den Ring.

Anzeige

Der 27 Jahre alte Bösel aus dem Magdeburger SES-Stall gewann alle seine 24 Profikämpfe (9 Knockouts) und liegt in den EBU-Rangliste vorne. Der sechs Jahre ältere Murat kämpfte im Oktober 2013 in Atlantic City (USA) gegen Box-Legende Bernard Hopkins um die IBF-WM,  verlor aber nach Punkten.

"Ich sehe mich klar im Vorteil, brauche keine 12 Runden und werde Bösel vor seinen Fans ausknocken", sagte Murat. Bösel meinte nur: "Und die Moral von der Geschicht': Große Töne spuckst du, Karo, lieber nicht!"

Der frühere Weltmeister Stieglitz aus Magdeburg hatte im Mai nach 57 Profikämpfen (50 Siege, zwei Unentschieden) das Ende seiner Karriere bekannt gegeben. "Mein Körper macht nicht mehr so mit, wie ich es mir wünsche. Die Entscheidung ist mir schwer gefallen", hatte Stieglitz gesagt.