Lukas Podolski geht seit Anfang 2020 für  Antalyaspor auf Torjagd
Lukas Podolski fehlt Antalyaspor verletzt © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

München - Ohne den verletzten Lukas Podolski holt dessen Klub Antalyaspor ein Remis beim Tabellenzweiten. Gleich drei Treffer fallen nach Elfmetern.

Anzeige

Ohne den verletzten Rio-Weltmeister Lukas Podolski (35) hat der türkische Erstligist Antalyaspor ein 2:2 (1:2) beim Tabellenzweiten Trabzonspor geholt. Yekta Kurtulus rettete den Gästen in der 66. Minute den Punkt, die ersten drei Treffer resultierten allesamt aus Elfmetern.

Trabzonspor liegt mit 62 Punkten wieder vier Zähler hinter Spitzenreiter Basaksehir Istanbul (66), der erstmals in seiner Vereinsgeschichte Meister werden kann. Antalya (38) ist Neunter.

Anzeige
Auch interessant
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Die Transfer-Baustellen der Bayern
  • Fussball / Transfermarkt
    2
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Kritik an Klopps "absurder" Transferpolitik
  • Int. Fussball / Championship
    3
    Int. Fussball / Championship
    Der Abstieg von Klopps Musterschüler
  • Fußball / Bundesliga
    4
    Fußball / Bundesliga
    Bittere Story eines BVB-Transfers
  • Boulevard
    5
    Boulevard
    Der Porno-Absturz der Surf-Coffeys

Podolski hatte sich am Wochenende beim 0:2 gegen Basaksehir am Oberschenkel verletzt, nach Angaben des Vereins wird er "drei bis vier Wochen" fehlen. Die Saison endet am 26. Juli. Vor der Niederlage gegen Basaksehir hatte Antalyaspor elf Ligaspiele in Folge nicht verloren.