Der Vertrag von Franck Ribéry beim AC Florenz läuft im Sommer 2021 aus
Der Vertrag von Franck Ribéry beim AC Florenz läuft im Sommer 2021 aus © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Für Franck Ribéry ist der Arbeitstag vorzeitig beendet. Der Ex-Bayern-Star wird vom Schiri im Serie-A-Spiel seiner Fiorentina in Genua vom Platz gestellt.

Anzeige

Bitterer Tag für Franck Ribéry!

Der ehemalige französische Nationalspieler wurde am Samstagnachmittag beim Serie-A-Spiel seines AC Florenz beim CFC Genua (1:1) des Feldes verwiesen.

Anzeige

Der 37-Jährige sah in der 52. Minute vom Schiedsrichter die rote Karte, nachdem er Gegenspieler Davide Zappacosta übel gegen das Sprunggelenk getreten hatte.

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE 

Zu dem Zeitpunkt hatte es 1:1 gestanden. Mattia Destro hatte Genua mit 1:0 in Führung gebracht (13.), zehn Minuten später hatte Dusan Vlahovic für die Fiorentina ausgeglichen. Weitere Tore fielen nicht.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    FCB-Boss bei Lewandowski gespalten
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    "Nicht gut gespielt": SGE hadert
  • Int. Fussball
    3
    Int. Fussball
    Robben trumpft bei Groningen auf
  • Motorsport / Formel 1
    4
    Motorsport / Formel 1
    Hamilton macht Verstappen nass
  • Fussball / Bundesliga
    5
    Fussball / Bundesliga
    "Dann brennt in München der Ofen"

Beide Teams befinden sich im unteren Mittelfeld der Tabelle, stecken jedoch nicht im unmittelbaren Abstiegskampf.