Lazio und Immobile feiern Sieg gegen den FC Crotone
Lazio und Immobile feierten Sieg gegen den FC Crotone © AFP/SID/ALBERTO PIZZOLI
Lesedauer: 2 Minuten

Lazio Rom müht sich bei der Generalprobe für das Achtelfinal-Rückspiel bei Bayern München gegen einen Abstiegskandidaten. Atalanta klettert auf einen CL-Rang.

Anzeige

Bayern Münchens Champions-League-Gegner Lazio Rom hat bei der Generalprobe für das Achtelfinal-Rückspiel gegen den deutschen Rekordmeister ein Erfolgserlebnis gefeiert.

Der italienische Erstligist setzte sich nach zuvor zwei Niederlagen in der Serie A am Freitag 3:2 (2:1) gegen das Schlusslicht FC Crotone durch, bleibt als Tabellensiebter aber außerhalb der internationalen Ränge. 

Anzeige

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Gosens mit Assist bei Atalanta-Sieg

Nationalspieler Robin Gosens hat mit Atalanta Bergamo im Kampf um die erneute Qualifikation für die Champions League einen wichtigen Sieg gefeiert. Beim 3:1 (0:0)-Sieg gegen Aufsteiger Spezia Calcio bereitete Gosens zudem den Treffer von Luis Muriel (56.) vor. Josip Ilicic (54.) und Duván Zapata (73.) erzielten die weiteren Treffer für "La Dea". La Spezia erzielte in der Schlussphase durch Nahuel Estevez (82.) den Ehrentreffer.

Atalanta verdrängte dank des Dreiers die AS Roma vorerst von Platz vier.

Meistgelesene Artikel
  • Fußball / Bundesliga
    1
    Fußball / Bundesliga
    Flick hat keine andere Wahl!
  • Bundesliga / Fussball
    2
    Bundesliga / Fussball
    Heidel wollte 60 Millionen für Tuchel
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    So lief das Flick-Beben
  • Fussball / Bundesliga
    4
    Fussball / Bundesliga
    Die Reaktionen zum Flick-Hammer
  • Motorsport / Formel 1
    5
    Motorsport / Formel 1
    Vettel-Team ein "Kollateralschaden"

Lazio muss gegen Bayern großen Rückstand aufholen

Der Serbe Sergej Milinkovic-Savic (14.) und der Spanier Luis Alberto (39.) brachten Lazio zwei Mal in Führung, doch die Gäste kamen dank des Doppelpacks des nigerianischen Stürmers Simy (29./50.) jeweils zum Ausgleich. 

Die dritte Römer Führung durch Felipe Caicedo (84.) sorgte in der Schlussphase für die Entscheidung.

Lazios Chancen im Rückspiel in München sind am Mittwoch (Champions League: FC Bayern - Lazio Rom, Mittwoch ab 21 Uhr im LIVETICKER) nur noch minimal. Die Bayern von Trainer Hansi Flick entschieden im Februar das Hinspiel in Italien mit 4:1 für sich.