Weston McKennie wurde vergangene Saison an Juventus ausgeliehen
Weston McKennie wurde vergangene Saison an Juventus ausgeliehen © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Juventus Turin hat Weston McKennie endgültig verpflichtet. Der Schalker Mittelfeldspieler war bereits für eine Saison an die Italiener verliehen gewesen.

Anzeige

Der bislang ausgeliehene Weston McKennie wechselt endgültig zu Juventus Turin.

Der italienische Rekordmeister zog den Transfer vor. Das bestätigten der FC Schalke und die Turiner am Mittwoch. McKennie wird Juventus 18,5 Millionen Euro kosten, zahlbar in drei Jahren.

Anzeige

Die Summe kann sich unter nicht näher definierten Bedingungen um weitere 6,5 Millionen Euro steigern.

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE 

McKennie hat einen Vertrag bis zum 30. Juni 2025 unterschrieben. Für die aktuelle Spielzeit hatte Juventus bereits 4,5 Millionen Euro Leihgebühr nach Gelsenkirchen überwiesen.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Champions League
    1
    Fussball / Champions League
    Einzelkritik: Was ist mit Haaland?
  • Fussball / Champions League
    2
    Fussball / Champions League
    Kahns Gedanken zu Bayerns Aus
  • Fußball / 3. Liga
    3
    Fußball / 3. Liga
    Fußstapfen waren für Frings zu groß
  • Fussball / Champions League
    4
    Fussball / Champions League
    Haaland-Papa kritisiert Schiris
  • Fussball / Bundesliga
    5
    Fussball / Bundesliga
    Lässt RB Nagelsmann zu Bayern?

"Dass Juventus Turin den Transfer vorzieht und Weston McKennie schon jetzt dauerhaft verpflichtet, verschafft uns größere Planungssicherheit",  freute sich Christina Rühl-Hamers, Schalkes Vorständin Finanzen und Personal, in einer Mitteilung.

McKennie war 2016 aus der Dallas Academy in die Knappenschmiede gewechselt. Der Mittelfeldakteur absolvierte insgesamt 91 Pflichtspiele für die Lizenzspielermannschaft der Schalker. 

-----------

 Mit Sportinformationsdienst (sid)