Lesedauer: 2 Minuten

Superstar Cristiano Ronaldo erzielt gegen den FC Crotone einen Doppelpack - und wird daraufhin von der italienischen Presse gefeiert.

Anzeige

Superstar Cristiano Ronaldo hat mit seinem Doppelpack gegen den FC Crotone die Spitze der Torjägerliste der italienischen Serie A erobert.

Der Angreifer von Juventus Turin zog mit seinen Saisontreffern Nummer 17 und 18 an Inters Romelu Lukaku vorbei und wurde dafür nach dem 3:0 (2:0) gegen das Schlusslicht von der italienischen Presse einmal mehr überschwänglich gefeiert. 

Anzeige

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

"Ronaldo entschließt sich, wieder Ronaldo zu sein und erklimmt erneut den Olymp der Fußball-Götter", schrieb die Gazzetta dello Sport. "Der König" sei zurück, titelte die Corriere dello Sport: "CR7 ist der unbestrittene Champion, der die ganze Mannschaft zum Erfolg mitreißt." Tuttosport meinte gar, "Superman Ronaldo beflügelt wieder die Scudetto-Ambitionen von Juventus."

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    War das Flicks Abschiedsrede?
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Transfer-Profi: Hierhin geht Haaland
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    Coman will bei Bayern verlängern
  • Motorsport / Formel 1
    4
    Motorsport / Formel 1
    Absicht? Nicht nur Mercedes sauer
  • Fussball / Champions League
    5
    Fussball / Champions League
    Bizarre Züge im Stadion-Zoff um Klopp

Noch liegt der Titelverteidiger acht Zähler hinter Spitzenreiter Inter Mailand, hat aber noch ein Nachholspiel in der Hinterhand. Die Punkte gegen das Schlusslicht aus der Region Kalabrien seien "sehr wichtig" für das Meisterrennen, sagte Trainer Andrea Pirlo. Der Doppelpack von Ronaldo habe seinem Team nach zuvor zwei Niederlagen in Folge die nötige "Stabilität" gegeben, lobte der 41-Jährige.