Gute Ausgangslage mit Juve: Cristiano Ronaldo
Gute Ausgangslage mit Juve: Cristiano Ronaldo © AFP/SID/MIGUEL MEDINA
Lesedauer: 2 Minuten

Cristiano Ronaldo entscheidet das Halbfinal-Hinspiel der Coppa Italia gegen Inter Mailand im Alleingang. Der Portugiese trifft doppelt.

Anzeige

Der italienische Rekordmeister Juventus Turin steht dank Cristiano Ronaldo vor dem Einzug ins Pokalfinale.

Der Superstar erzielte beim 2:1 (2:1)-Erfolg im Halbfinal-Hinspiel bei Inter Mailand beide Treffer (26., Foulelfmeter, 35.) für den Rekordpokalsieger.

Anzeige

Lautaro Martinez (9.) hatte die Gastgeber in Führung gebracht. Das Rückspiel findet am 9. Februar in Turin statt.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Diese Optionen hat Hansi Flick
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Salihamidzic-Sohn berichtet von Hetze
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    Was will Rangnick eigentlich?
  • Fußball / 2. Bundesliga
    4
    Fußball / 2. Bundesliga
    Sandhausen schockt schwachen HSV
  • Eishockey / DEL
    5
    Eishockey / DEL
    München scheidet sensationell aus

Im zweiten Halbfinal-Hinspiel stehen sich am Mittwoch Titelverteidiger SSC Neapel und Atalanta Bergamo mit Nationalspieler Robin Gosens gegenüber.