Weston McKennie wurde Opfer eines Einbruchs
Weston McKennie wurde Opfer eines Einbruchs © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Weston McKennie ist Opfer eines Einbruchs geworden. Räuber brachen in die Villa des ehemaligen Schalker Mittelfeldspielers ein und entwendeten unter anderen Designerschuhe.

Anzeige

Der ehemalige Bundesliga-Star Weston McKennie von Juventus Turin wurde laut italienischen Medienberichten Opfer eines Einbruchs. 

Während McKennie am Mittwochabend beim Coppa-Italia-Viertelfinale gegen Spal Ferrara (4:0) auf dem Platz stand, brachen Diebe in seine Villa in den Turiner Hügeln ein.

Anzeige

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Diebe stehlen Designerschuhe

Demnach sollen Designerschuhe und Kleidung verschwunden sein. Die Räuber stiegen in das Haus ein, nachdem sie ein Fenster im Badezimmer aufgebrochen hatten, ohne von den anderen Bewohnern des Komplexes gesehen zu werden. Dort lebt der Amerikaner, der Ende August letzten Jahres aus Schalke kam.

Meistgelesene Artikel
  • Fußball / Bundesliga
    1
    Fußball / Bundesliga
    Wollten S04-Spieler Gross stürzen?
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Der 5-Punkte-Plan der BVB-Bosse
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    Was ist mit Lennart Grill los?
  • US-Sport / NBA
    4
    US-Sport / NBA
    Zlatan zu LeBron: "Halt dich raus"
  • Fussball / Bundesliga
    5
    Fussball / Bundesliga
    Wilder Bremen-Zoff nach SGE-Pleite

Der Wert der Beute ist noch ungewiss. Beim Pokalsieg kam McKennie erst in den letzten Minuten zum Einsatz. Im Halbfinale trifft die "Alte Dame" auf Inter Mailand.