Sami Khedira ist wohl in Gesprächen mit dem FC Everton
Sami Khedira ist wohl in Gesprächen mit dem FC Everton © AFP/SID/ISABELLA BONOTTO
Lesedauer: 2 Minuten

Sami Khedira steht bei Juventus vor dem Abschied. Der Weltmeister soll um Erlaubnis für Verhandlungen in England gebeten haben, es gibt bereits einen Favoriten.

Anzeige

Der Wechsel von Sami Khedira in die Premier League rückt näher.

Der Weltmeister von 2014 hat seinen Klub Juventus um Erlaubnis gebeten, nach England zu fliegen und dort Verhandlungen zu führen. Nach einem Bericht der Gazzetta dello Sport gilt der FC Everton mit Teammanager Carlo Ancelotti als Favorit.

Anzeige

Khedira bei Juventus komplett außen vor

Khedira spielt beim italienischen Rekordmeister keine Rolle mehr. In der Serie A kam der 33-Jährige in dieser Saison noch nicht zum Einsatz, für die Champions League wurde er nicht gemeldet.

"Ich schaue mal, was geht. Ich würde mich unheimlich freuen, wenn ich mich einem Premier-League-Klub anschließen könnte", hatte Khedira schon Ende November im ZDF-Sportstudio erklärt.

Auch interessant
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Die Transfer-Baustellen der Bayern
  • Fussball / Transfermarkt
    2
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Ex-Schalker löst Vertrag in England auf
  • Int. Fussball / Championship
    3
    Int. Fussball / Championship
    Der Abstieg von Klopps Musterschüler
  • Fußball / Bundesliga
    4
    Fußball / Bundesliga
    Bittere Story eines BVB-Transfers
  • Boulevard
    5
    Boulevard
    Der Porno-Absturz der Surf-Coffeys

In Turin besitzt der Ex-Stuttgarter noch einen Vertrag bis Juni 2021.