Lesedauer: 2 Minuten

Einen Tag, nachdem er erneut positiv auf Corona getestet wurde, ist Zlatan Ibrahimovic genesen. Einem Einsatz im Mailänder Derby steht nichts im Wege.

Anzeige

Über zwei Wochen musste Zlatan Ibrahimovic wegen seiner Corona-Infektion in Quarantäne bleiben.

Noch am Donnerstag hatten italienische Medien vermeldet, dass der schwedische Milan-Star erneut positiv auf Covid-19 getestet wurde. 

Anzeige

Einen Tag später schrieb Ibrahimovic auf seinem Twitterkanal, dass er genesen sei. "Die Gesundheitsbehörden sind benachrichtigt worden, ich kann jetzt aus dem Haus gehen", schrieb Ibrahimovic - garniert mit dem Zusatz #fuckcovid19 

Wie der AC Mailand verkündete, fielen wie gefordert zwei aufeinanderfolgende Tests von Ibrahimovic negativ aus. Damit steht einem Einsatz von "Ibra" im Derby gegen Inter am 17. Oktober nichts im Weg. 

17 Coronafälle beim FC Genua

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Der 39 Jährige des italienischen Spitzenklubs AC Mailand war erstmals am 24. September positiv getestet werden. 

Meistgelesene Artikel

In Italien sind derzeit mehrere Klubs mit Corona-Fällen konfrontiert. Am Donnerstag meldete Inter Mailand positive Tests bei den Spielern Alessandro Bastoni, Milan Skriniar, Radja Nainggolan, Ionut Radu und Roberto Gagliardini. Beim Stadtrivalen AC wiesen die beiden Abwehrspieler Matteo Gabbia und Leo Duarte ein positives Testergebnis auf. 

Die 17 bereits infizierten Profis des FC Genua sind am Donnerstag allesamt erneut positiv getestet worden, teilte der Klub mit. Zwei Fälle wurden auch beim Zweitligisten Monza Calcio gemeldet, dem neuen Klub des ehemaligen Bundesligaprofis Kevin-Prince Boateng.