Lesedauer: 2 Minuten

Zlatan Ibrahimovic hat sich laut Angaben seines Vereins AC Mailand mit dem Corona-Virus infiziert. Dabei war der 38-Jährige gerade in bestechender Form.

Anzeige

Nach dem perfekten Saisonstart für den AC Mailand und Zlatan Ibrahimovic folgte die Hiobsbotschaft: Der Superstar der Mailänder ist mit Corona infiziert.

Am Montag schnürte er beim Auftakt gegen Bologna noch einen Doppelpack. Am Donnerstagabend hätte der 38-Jährige eigentlich mithelfen sollen, die nächste Runde der Europa-League-Qualifikation zu erreichen. Doch jetzt geht es für den Schweden erstmal in Quarantäne.

Anzeige

Wie der Verein auf seiner Website bekanntgab, wurde Ibrahimovic bei der zweiten Testrunde positiv getestet. Alle anderen Spieler wurden negativ getestet. Nun hoffen die Mailänder, dass Ibrahimovic in der Zeit zwischen seiner Infektion und dem Test niemand weiteres infiziert hat.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Ibrahimovic scherzt nach Ansteckung

Ein größerer Corona-Ausbruch hätte verheerende Folgen für die eigenen Saisonziele. Das erste Mal seit fast zehn Jahren machen die Leistungen des AC Mailand Hoffnung darauf, dass der Verein wieder ganz oben in der Serie A mitmischen kann. Sollten noch mehr Spieler durch das Virus außer Gefecht gesetzt werden, wäre der gute Saisonstart in Gefahr.

Ibrahimovic selbst nahm seine Infktion mit Humor. "Corona war so mutig, mich herauszufordern", schrieb er bei Twitter: "Schlechte Idee."

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Er zeige keine Symptome und sei noch tags zuvor negativ getestet worden.

Ibrahimovic war zu Jahresbeginn zu den Rossoneri zurückgekehrt und hatte Ende August seinen Vertrag bis 2021 verlängert.

-----

Mit Sport-Informations-Dienst (SID)