Lesedauer: 2 Minuten

Inter Mailand feiert zum Auftakt in die neue Saison der Serie A einen klaren Sieg. Atalanta Bergamo setzt sich im Topspiel gegen Lazio Rom durch.

Anzeige

Achraf Hakimi hat bei seinem ersten Ligaspiel für Inter Mailand eine starke Leistung gezeigt und sein neues Team zusammen mit Stürmerstar Romelu Lukaku zum Sieg geführt. 

Am ersten Spieltag der Serie A setzte sich Inter bei Aufsteiger Benevento Calcio souverän mit 5:2 (4:1) durch. Der ehemalige Dortmund-Spieler Hakimi glänzte mit einem Assist und einem Tor, Lukaku traf doppelt.

Anzeige

Im Topspiel des Abends bezwang Atalanta Bergamo den Vorjahres-Vierten Lazio Rom auswärts erstaunlich deutlich mit 4:1 (3:0). Für den ersten Treffer sorgte der deutsche Nationalspieler Robin Gosens, der in der 10 Spielminute unbedrängt zur Führung einschob. 

Außerdem trafen Hans Hateboer (32.) und Alejandro Gomez (41., 61.) für Bergamo, für Lazio war Felipe Caicedo (57.) erfolgreich. 

Italiens Presse lobt Atalanta und Gosens

"Atalanta hegt klare Scudetto-Träume an der Seite von Schwergewichten wie Inter Mailand, SSC Neapel und AC Milan", kommentierte Tuttosport.

"Atalanta spielt so gut, dass jegliche Scudetto-Ambition durchaus gerechtfertigt ist", schrieb La Repubblica. Die Gazzetta dello Sport lobte die Weiterentwicklung der Mannschaft: "Gosens und seine Teamkollegen demolieren Lazio auf wissenschaftliche Weise Stück für Stück. Atalanta verlässt sich nicht mehr nur auf seinen Instinkt, sondern setzt auf Strategie und Taktik."

Meistgelesene Artikel

Bei Inter dauerte es derweil keine keine 30 Sekunden, bis das neue Erfolgsduo zuschlug. Nach einer flachen Hereingabe des Ex-BVB-Profis Hakimi vollendete Lukaku aus kurzer Distanz. Roberto Gagliardini erhöhte in der 25. Spielminute auf 2:0, ehe Lukaku alles klar machte (28.). 

Gianluca Caprari traf zwar noch für die Heimmannschaft (34.), Hakimi stellte den alten Abstand nach einem Abwehrfehler aber schnell wieder her (42.). Lautaro Martinez markierte den fünften Inter-Treffer (71.), Caprari erzielte den unbedeutenden zweiten Treffer für Benevento. 

Neben Hakimi kam auch Neuzugang Aturo Vidal zu seinem ersten Einsatz von Beginn an.

-----

Mit Sport-Informations-Dienst