Ein starkes Duo: Cristiano Ronaldo und der MVP der Serie A
Ein starkes Duo: Cristiano Ronaldo und der MVP der Serie A © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Ein Profi von Juventus Turin wird als bester Spieler der Serie A ausgezeichnet - Cristiano Ronaldo wird nicht mal zum besten Stürmer der Saison erklärt.

Anzeige

Cristiano Ronaldo hat in seiner langen Karriere schon etliche Titel eingefahren. 

Bei der Wahl zum besten Spieler der abgelaufenen Saison in der Serie A ist der Superstar von Juventus Turin allerdings leer ausgegangen. CR7 wurde von der Liga nicht mal als beste Stürmer ausgezeichnet, diese Ehre wurde Ciro Immobile von Lazio Rom zuteil. Dieser hatte Ronaldo mit 36 Toren bereits den Goldenen Schuh als erfolgreichster Goalgetter Europas weggeschnappt (der Portugiese traf 31 Mal). 

Anzeige
Meistgelesene Artikel
  • Fussball
    1
    Fussball
    Als Maradona die Bayern anführte
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Streichs Dilemma mit Freiburg
  • Fussball
    3
    Fussball
    Maradona wollte Gaudinos Trikot
  • Basketball / easycredit BBL
    4
    Basketball / easycredit BBL
    Unfall schockte Basketball
  • Fussball / Bundesliga
    5
    Fussball / Bundesliga
    Was Flick bei Bayern rasend macht

Zum MVP der Serie A wurde derweil Ronaldos Teamkollege Paulo Dybala gewählt. Der argentinische Nationalspieler brachte es auf elf Tore und elf Assists, spielte im offensiven Mittelfeld der Alten Dame aber vor allem eine herausragend gute Saison und hatte maßgeblichen Anteil am neunten Juve-Meistertitel in Folge. 

Als bester Verteidiger wurde Stefan de Vrij (Inter Mailand gewählt), bester Torhüter war Dybalas Mitspieler Wojciech Szczesny. Papu Gomez (Atalanta Bergamo) erhielt die Auszeichnung als bester Mittelfeldspieler, Dejan Kulusevski (Parma Calcio) war der beste junge Spieler in 2019/20.