Lesedauer: 2 Minuten

München - Juve-Ikone Andrea Pirlo leitet sein erstes Training in Turin. Cristiano Ronaldo ist dabei, Fans warten stundenlang auch ihren neuen Trainer.

Anzeige

Bei Juventus Turin hat die Ära Andrea Pirlo begonnen.

Der frühere Ausnahmespieler leitete am Montag das erste Training des italienischen Rekordmeisters mit Blick auf den Saisonstart am 19. September.

Anzeige

Fans warteten in der Hoffnung auf ein Autogramm stundenlang auf den 41-Jährigen, der Anfang August zum Chefcoach ernannt worden war.

Auch Cristiano Ronaldo war dabei, zuletzt hatte es Gerüchte um einen Abgang des portugiesischen Superstars gegeben.

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    BVB patzt: Was ist mit Haaland los?
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Kabak reagiert nach Spuck-Eklat
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    S04: Wagner vor Aus, Wilmots Favorit
  • Fussball / Bundesliga
    4
    Fussball / Bundesliga
    Wagner-Aus: Fan muss blechen
  • Int. Fussball / Premier League
    5
    Int. Fussball / Premier League
    Chelsea entgeht Blamage knapp

Juve-Neustart mit Pirlo

"Heute beginnt ein neuer Weg, ein neues Abenteuer", schrieb Juve-Kapitän Leonardo Bonucci auf Instagram: "Wir starten das Training mit großem Enthusiasmus. Wir arbeiten hart, damit Träume Wirklichkeit werden können."

Der frühere Mittelfeldspieler Pirlo hatte in seiner langen Karriere die Weltmeisterschaft, die Champions League und sechs Mal die italienische Meisterschaft gewonnen.

Zum Jahresende 2017 beendete er seine Laufbahn bei New York City in der amerikanischen Major League Soccer.

Erst Ende Juli dieses Jahres nahm Juventus Pirlo als U23-Trainer unter Vertrag - gut eine Woche später folgte nach der Entlassung von Maurizio Sarri die Beförderung zum Chefcoach der Profis.

Die offizielle Vorstellung als Juve-Trainer ist am Dienstag um 15.00 Uhr in Turin geplant.