Cristiano Ronaldo und Juventus Turin treffen auf Genua
Cristiano Ronaldo und Juventus Turin treffen auf Genua © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Der Auftakt in den 29. Spieltag der Serie A hat es in sich. Die beiden Topteams kämpfen im Fernduell um die beste Ausgangsposition im Liga-Endspurt.

Anzeige

Lazio Rom kann zum Auftakt des 29. Spieltags in der Serie A mächtig Druck auf Spitzenreiter Juventus Turin aufbauen. 

Denn der erste und einzige ernst zunehmende Verfolger der Alten Dame könnte den Rückstand mit einem Sieg im Auswärtsspiel bei Juves Stadtrivalen FC Turin bis auf einen Punkt reduzieren (Serie A: FC Turin - Lazio Rom um 19.30 Uhr im LIVETICKER). 

Anzeige

Beim ersten Spiel nach der Corona-Zwangspause hatte Lazio gegen Atalanta Bergamo verloren. In der anschließenden Partie gegen den AC Florenz gelang jedoch ein knapper Sieg, der Abstand zu Juve wuchs nicht weiter an. Seit 20 Jahren konnte Lazio die italienische Meisterschaft nicht mehr gewinnen, so nahe wie jetzt war man lange nicht dran. 

In den verbleibenden zehn Spielen wird die Mannschaft um Superstar Ciro Immobile aber sehr konstant punkten müssen, um Turin ernsthaft gefährden zu können. Denn die Star-Truppe aus Turin strebt nach der Saison-Unterbrechung ihren neunten Titel in Folge an. 

Wie Lazio wird auch Juve schon am Dienstag im Einsatz sein. Für die Turiner geht es zum CFC Genua (Serie A: CFC Genua - Juventus Turin um 21.45 Uhr im LIVETICKER). Dann werden sich wohl einmal mehr alle Augen auf Cristiano Ronaldo richten. Der Angreifer konnte nach dem Restart noch nicht in durchgehend in gewohnter Manier überzeugen. 

Vor allem nach dem verlorenen Finale in der Coppa Italia wurde schnell Kritik an dem ehemaligen Stürmer von Real Madrid laut. Dennoch erzielte er in der Liga zuletzt immerhin zwei Elfmetertore und zeigte eine klar ansteigenden Tendenz. 

So können Sie Lazio und Juve live verfolgen:

TV: - 
Stream: DAZN
Liveticker: SPORT1.de und SPORT1 App