Cristiano Ronaldo ist bei Juventus Turin wieder im Training
Nicht nur Cristiano Ronaldo von Juventus Turin ist aufgefordert worden, eine Trainingspause einzulegen © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Wegen des Coronavirus fordert die Serie ihre Erstliga-Klubs nun auch dazu auf, für eine Woche mit dem Training auszusetzen. Doch es soll Ausnahmen geben.

Anzeige

In der Serie A sind Italiens Fußball-Erstligisten wegen der Coronakrise zu einer siebentägigen Trainingspause aufgefordert worden.

Alle aktuellen Meldungen, Entwicklungen und Auswirkungen auf den Sport durch die Covid-19-Krise im Corona-Ticker!

Anzeige

Ausnahmen sollen für die Klubs gelten, die noch an europäischen Wettbewerben teilnehmen, teilte der Verband auf seiner Webseite am Mittwoch mit. Die Liga rief Fußballer zudem dazu auf, zu Hause zu bleiben, soziale Kontakte zu meiden und mit den Klubärzten in Verbindung zu bleiben.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Der Haaland-Schock und die Folgen
  • Fussball / Champions League
    2
    Fussball / Champions League
    CL-Finale: So stimmte Flick FCB ein
  • Fussball / Champions League
    3
    Fussball / Champions League
    So steht's um Hummels und Haaland
  • Fussball / Bundesliga
    4
    Fussball / Bundesliga
    Van Bommel greift Klinsmann an
  • Motorsport / Formel 1
    5
    Motorsport / Formel 1
    Legt Schumacher schon früher los?

Wegen der Ausbreitung des Coronavirus hat Italien alle Sportveranstaltungen im Land bis zum 3. April ausgesetzt. Am Mittwochmorgen hatte der italienische Fußballverband FIGC bereits erklärt, er schließe auch einen Abbruch der Saison nicht mehr aus.