Neben Albin Ekdal ist auch Omar Colley positiv getestet worden
Neben Albin Ekdal ist auch Omar Colley positiv getestet worden © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Der frühere HSV-Profi Albin Ekdal sowie vier Teamkollegen infizieren sich mit dem Coronavirus. Allen Betroffenen geht es nach Vereinsangaben jedoch gut.

Anzeige

Ex-HSV-Star Albin Ekdal von Sampdoria Genua hat sich mit dem Coronavirus infiziert.

"Nach einem Tag Pause geht es mir schon viel besser. Ich hoffe, jeder nimmt diese Krankheit ernst. Wenn Sie die geringsten Symptome spüren, bleiben Sie zu Hause", schrieb der Schwede Ekdal bei Twitter.

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Wie der italienische Erstligist mitteilte, sind auch Ekdals Teamkollegen Omar Colley, Morten Thorsby und Antonio La Gumina sowie der Mannschaftsarzt betroffen.

Zuvor war bereits Manolo Gabbiadini positiv getestet worden. Den infizierten Akteuren geht es nach Vereinsangaben jedoch gut. Der Rest des Teams befindet sich in Quarantäne.

Meistgelesene Artikel

Damit sind inzwischen in der Serie A sechs Profis infiziert - neben den fünf Sampdoria-Akteuren auch Daniele Rugani von Juventus Turin. 

Der Spielbetrieb in Italien ist derzeit stillgelegt.