Lazio's Italian forward Ciro Immobile attempts a shot as he is marked by Juventus' French midfielder Blaise Matuidi (L) during the Supercoppa Italiana final football match between Juventus and Lazio at the King Saud University Stadium in the Saudi capital Riyadh on December 22, 2019. (Photo by GIUSEPPE CACACE / AFP) (Photo by GIUSEPPE CACACE/AFP via Getty Images)
Zweiter Juve-Star mit Corona infiziert © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Nach Innenverteidiger Daniele Rugani ist mit Weltmeister Blaise Matuidi ein zweiter Fußball-Profi von Juventus Turin positiv auf das Coronavirus getestet worden.

Anzeige

Weltmeister Blaise Matuidi und Hellas Veronas Mattia Zaccagni (24) sind positiv auf das Coronavirus getestet worden. Dies teilten beide Klubs mit. 

"Ich bin positiv, ich bin stark, meine Moral ist gut, die meiner Familie auch", schrieb Matuidi bei Instagram: "Ich bin ein symptomfreier Träger des Virus, der sich des Privilegs bewusst ist, ein Profifußballer zu sein und als solcher von einer regelmäßigen und hervorragenden medizinischen Überwachung profitiert."

Anzeige

Insgesamt wurde bislang bei 13 Serie-A-Profi die Erkrankung COVID-19 festgestellt, darunter befinden sich sieben Akteure von Sampdoria Genua und drei der AC Florenz. 

Für Juve ist es der zweite Corona-Fall, schon Daniele Rugani war positiv getestet worden. Danach hatte der Klub 121 Personen - darunter Spieler, Trainer und Betreuer - in häusliche Quarantäne versetzt.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren
Meistgelesene Artikel

Alle aktuellen Meldungen, Entwicklungen und Auswirkungen auf den Sport durch die Covid-19-Krise im Corona-Ticker!

Italien, wo knapp 28.000 Infizierte verzeichnet wurden, und auch die Serie A sind stark von der Corona-Pandemie betroffen.