Lesedauer: 2 Minuten

Juventus Turin ist zurück an der Tabellenspitze. Die Alte Dame gewinnt ihr Heimspiel auch ohne Cristiano Ronaldo und profitiert von Inters Patzer im Topspiel.

Anzeige

Der italienische Rekordmeister Juventus Turin ist auch ohne den geschonten Superstar Cristiano Ronaldo in die Erfolgsspur zurückgekehrt und hat die Tabellenspitze der Serie A zurückerobert. (SERVICE: Die Tabelle der Serie A)

Die Alte Dame gewann am Sonntag gegen Aufsteiger Brescia Calcio locker mit 2:0 (1:0), in der vergangenen Woche hatte die Mannschaft von Trainer Maurizio Sarri noch überraschend bei Mitaufsteiger Hellas Verona (1:2) verloren.(SERVICE: Das Spiel zum Nachlesen im TICKER)

Anzeige

Juve profitierte davon, dass der bisherige Spitzenreiter Inter Mailand im Topspiel bei Lazio Rom mit 1:2 (1:0) unterlag.

Juve ohne CR7

Paulo Dybala (38.) per Freistoß und Juan Cuadrado (75.) erzielten die Treffer für Juve, das zuletzt zwei der vergangenen drei Serie-A-Partien verloren hatte. 

Jetzt aktuelle Fanartikel der internationalen Top-Klubs bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Champions League
    1
    Fussball / Champions League
    Einzelkritik: 6 für BVB-Neuzugang
  • Fussball / Champions League
    2
    Fussball / Champions League
    Desolater BVB wirft Fragen auf
  • Fussball / Champions League
    3
    Fussball / Champions League
    Gnabry-Schock: Das macht Bayern
  • Int. Fusball
    4
    Int. Fusball
    Götze lockt Schürrle zu PSV
  • Fussball / Champions League
    5
    Fussball / Champions League
    Flick: "Wir unterstützen Davies"

Brescia-Stürmer Florian Aye (37.) war in der ersten Hälfte mit Gelb-Rot vom Platz geflogen. Ronaldo (35), der in den vergangenen zehn Ligaspielen immer getroffen und damit einen Klubrekord aufgestellt hatte, erhielt eine Pause.

Lazio schlägt Inter

Am Abend setzte sich Lazio Rom mit 2:1 (0:1) gegen Inter Mailand durch. Ashley Young brachte die Gäste kurz vor der Pause mit einem Volleyschuss in Führung.

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Der Ex-Dortmunder Ciro Immobile per Elfmeter (50.) mit seinem 26. Saisontor und Sergej Milinkovic-Savic (69.) drehten die Partie aber zu Gunsten Lazios.

Lazio (56 Punkte) ist damit hinter Juve (57) neuer Zweiter, Inter (54) fiel auf Rang drei zurück.