Das Spiel zwischen Juve und Inter wurde abgesagt
Das Spiel zwischen Juve und Inter wurde abgesagt © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Der Coronavirus zieht seine Kreise. Das Spiel zwischen Juventus Turin und Inter Mailand am Sonntag wird abgesagt. Auch das Finale der Coppa Italia ist betroffen.

Anzeige

Die Corona-Epidemie wirbelt den internationalen Sportkalender immer stärker durcheinander. In der Serie A sind am Samstagmittag zur Vermeidung einer weiteren Ausbreitung des Virus gleich fünf Begegnungen des Wochenendes abgesagt worden. 

Jetzt aktuelle Fanartikel der internationalen Top-Klubs bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Anzeige

Zu den gestrichenen Begegnungen gehört auch das Topspiel zwischen Meister Juventus Turin und Inter Mailand. Außerdem sagte der nationale Ligaverband die Spiele AC Mailand gegen CFC Genua, FC Parma gegen SPAL Ferrara, US Sassuolo gegen Brescia Calcio und Udinese Calcio gegen AC Florenz ab.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Bayerns vier heiße Startelf-Duelle
  • Fussball / Champions League
    2
    Fussball / Champions League
    Wo Gladbach besser ist als Real
  • Basketball / BBL
    3
    Basketball / BBL
    Covid-Zoff: "Zweiklassengesellschaft"
  • Int. Fussball / Ligue 1
    4
    Int. Fussball / Ligue 1
    Kovac mit seinem Latein am Ende?
  • Motorsport / Formel 1
    5
    Motorsport / Formel 1
    Hamilton der Beste aller Zeiten?

Die Spiele hatten ursprünglich unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden sollen.

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Betroffen durch die Absage ist auch das Finale der Coppa Italia. Das Finale des Pokal-Wettbewerbs war ursprünglich für den 13. Mai angesetzt, an diesem werden nun die abgesagten Partien nachgeholt. Das Finale verschiebt sich um eine Woche nach hinten und steigt nun am 20. Mai.