Lesedauer: 2 Minuten

Gegen Schlusslicht SPAL tut sich Juventus Turin über weite Strecken des Spiels schwer. Am Ende entscheiden Ronaldo und Ramsey die Partie für die Alte Dame.

Anzeige

Cristiano Ronaldo hat in der italienischen Serie A eine Rekordmarke erreicht. (Spielplan Serie A)

Meistgelesene Artikel

Der fünfmalige Weltfußballer erzielte für Juventus Turin am Samstag beim 2:1 (1:0) beim Tabellenletzten SPAL Ferrara das erste Tor und traf damit im elften Ligaspiel in Serie. Dies war zuvor nur Gabriel Batistuta (1994/95) und Fabio Quagliarella (2018/19) gelungen.

Anzeige

Das 0:1 (39.) war Ronaldos 21. Saisontor und sein 42. im 52. Serie-A-Spiel. Für Juve traf zudem Aaron Ramsey (60.). SPAL gelang durch Andrea Petagna (70., Foulelfmeter) der Anschlusstreffer.

Jetzt aktuelle Fanartikel von Juventus Turin bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Juventus bleibt als Tabellenführer einen Punkt vor Lazio Rom (3:2 beim FC Genua) und feierte eine gelungene Generalprobe für die Champions-League-Achtelfinalduelle mit Olympique Lyon (26. Februar/17. März). (Tabelle Serie A

Rebic-Tor reicht Milan nicht zum Sieg

Der AC Mailand kam trotz eines erneuten Treffers des ehemaligen Frankfurters Ante Rebic (56.) und halbstündiger Überzahl im Mittelfeldduell beim AC Florenz nur zu einem 1:1 (0:0).

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Für den Kroaten war das Tor gegen seinen Ex-Klub der siebte Treffer in den letzten sieben Pflichtspielen, zuvor hatte der 26-Jährige im Trikot der Rossoneri überhaupt nicht getroffen.