Juventus Turin feiert seinen Sieg in Rom
Juventus Turin feiert seinen Sieg in Rom © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Nach dem Patzer von Inter Mailand ist Juventus Turin zur Stelle und übernimmt nach einem Sieg beim AS Rom die Tabellenführung in der Serie A.

Anzeige

Der italienische Rekordmeister Juventus Turin hat den Patzer von Inter Mailand genutzt und die Tabellenführung in der Serie A erobert. (Serie A: Tabelle)

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    McKennie: "Gibt zu viele Idioten"
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    So realistisch ist eine Liga ohne FCB
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    VfL will Magath-Hügel abreißen
  • Handball / HBL
    4
    Handball / HBL
    Als Kiel die perfekte Saison feierte
  • Int. Fussball / Serie A
    5
    Int. Fussball / Serie A
    Gattuso trauert um seine Schwester

Der Serienmeister setzte sich beim Tabellenfünften AS Rom mit 2:1 (2:0) durch und hat nun zwei Punkte Vorsprung auf Inter. (Serie A: Spielplan)

Anzeige

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Merih Demiral (3.) und Superstar Cristiano Ronaldo (10., Foulelfmeter) brachten die Gäste früh auf die Siegerstraße. Diego Perotti (68., Handelfmeter) verkürzte für Rom. 

Jetzt aktuelle Fanartikel der internationalen Top-Klubs bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Nationalspieler Emre Can saß bei den Gästen die gesamte Spieldauer nur auf der Bank. Sami Khedira stand nach seiner Knie-OP nicht im Kader.

Inter kam am Samstag nur mit Mühe zu einem 1:1 (1:0) gegen Atalanta Bergamo. Der Treffer von Lautaro Martinez (4.) genügte nicht, der deutsche Außenverteidiger Robin Gosens erzielte den Ausgleich (75.) für Atalanta. Bergamos Luis Muriel vergab zudem einen Foulelfmeter (88.).