CAGLIARI, ITALY - DECEMBER 16:  Fabrizio Cacciatore of Cagliari Calcio competes for the ball with Luis Alberto of SS lazio during the Serie A match between Cagliari Calcio and SS Lazio at Sardegna Arena on December 16, 2019 in Cagliari, Italy.  (Photo by Marco Rosi/Getty Images)
Luis Alberto leitete in der Nachspielzeit die Wende für Lazio ein © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Lazio Rom ringt das Überraschungsteam der Serie A dank zwei Toren in der Nachspielzeit nieder. Für Cagliari Calcio endet damit eine lange Erfolgsserie.

Anzeige

Dank zwei Treffern in der Nachspielzeit bleibt Lazio Rom in der Serie A am Führungsduo dran.

Der Tabellendritte setzte sich beim Überraschungsteam Cagliari Calcio mit 2:1 (0:1) durch und verkürzte den Abstand auf Tabellenführer Inter Mailand auf drei Punkte. Titelverteidiger Juventus Turin liegt punktgleich mit Inter auf Rang zwei.

Anzeige
Meistgelesene Artikel
  • Fußball / Bundesliga
    1
    Fußball / Bundesliga
    Schuberts bitterer Abend
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Gladbach: Feierbefehl von Rose
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    Leipzig-Pleite stachelte Bayern an
  • Fussball / Bundesliga
    4
    Fussball / Bundesliga
    Nagelsmann mit heftiger Kritik
  • Handball / EM 2020
    5
    Handball / EM 2020
    EM-Fazit zur deutschen Mannschaft

Luis Alberto (90.+3) und Felipe Caicedo (90.+8) drehte die Partie quasi in allerletzter Sekunde zugunsten der Gäste.

Simeone-Traumtor lässt Cagliari jubeln

Cagliari war durch einen sehenswerten Volleytreffer von Giovanni Simeone (8.), dem Sohn von Atlético-Trainer Diego Simeone, in Führung gegangen.

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Cagliari musste damit die erste Niederlage seit dem 2. Spieltag hinnehmen, bleibt als Tabellenfünfter aber weiterhin im Rennen um die Europapokalplätze