Lesedauer: 2 Minuten

Nach der ersten Saisonpleite bei Lazio Rom meldet sich Juventus Turin gegen Udinese Calcio eindrucksvoll zurück. Inter Mailand kassiert spät den Ausgleich

Anzeige

Doppelpacker Cristiano Ronaldo hat den italienischen Fußball-Rekordmeister Juventus Turin zum ersten Sieg nach zwei Ligaspielen ohne Dreier geführt.

Der Portugiese erzielte beim 3:1 (3:0) der Bianconeri gegen Udinese Calcio die ersten zwei Treffer (9., 37.), Leonardo Bonucci sorgte noch vor der Pause für die Vorentscheidung (45.). Der Argentinier Ignacio Pussetto (90.+4) erzielte in der Nachspielzeit den Ehrentreffer für Udine.

Anzeige

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Meistgelesene Artikel
  • Fußball / Bundesliga
    1
    Fußball / Bundesliga
    Das ist für Kahn der ideale Trainer
  • Int. Fußball / FA Cup
    2
    Int. Fußball / FA Cup
    Klopp tobt wegen FA-Cup-Rematch
  • US-Sport / NBA
    3
    US-Sport / NBA
    Bryant: War Nebel Absturz-Ursache?
  • Fußball / Bundesliga
    4
    Fußball / Bundesliga
    Nagelsmanns Kritik hat Kalkül
  • Tennis / Grand Slams
    5
    Tennis / Grand Slams
    Zverev nach Gala im Viertelfinale

Durch den Sieg zog Juventus mit Tabellenführer Inter Mailand nach Punkten gleich. Die Nerazzurri, unter der Woche durch ein 1:2 gegen den FC Barcelona aus der Champions League ausgeschieden, mussten sich am Abend beim AC Florenz nach einem späten Gegentreffer mit einem 1:1 (1:0) begnügen. Borja Valero (8.) traf für Inter, Dusan Vlahovic (90.+2) erzielte den Ausgleich.