Lesedauer: 2 Minuten

Bitterer Abend für den AC Florenz: Superstar Franck Ribéry verletzt sich am Knöchel, dann setzt es auch noch eine Niederlage gegen einen Aufsteiger.

Anzeige

Genaue Diagnose noch unklar: Der frühere Bayern-Star Franck Ribéry hat mit dem AC Florenz die nächste Niederlage in der italienischen Serie A kassiert und sich dabei verletzt.

Florenz verlor am 14. Spieltag etwas überraschend gegen Aufsteiger US Lecce mit 0:1 (0:0) und musste damit die bereits dritte Niederlage in Serie hinnehmen.

Anzeige

Der 36-jährige Ribéry wurde in der Halbzeitpause aufgrund einer Knöchelverletzung ausgewechselt, ihn ersetzte der ehemalige Frankfurter Kevin-Prince Boateng.

Linksverteidiger Robin Gosens feierte indes mit Atalanta Bergamo im Lombardei-Derby gegen Tabellenschlusslicht Brescia Calcio einen ungefährdeten 3:0 (1:0)-Sieg.

Meistgelesene Artikel
  • US-Sport / NBA
    1
    US-Sport / NBA
    Mamba out - für immer unvergessen
  • US-SPORT / NBA
    2
    US-SPORT / NBA
    Sportwelt trauert um Kobe Bryant
  • Fußball / Bundesliga
    3
    Fußball / Bundesliga
    Haaland: Ein ganzes Land steht kopf
  • US-Sport / NBA
    4
    US-Sport / NBA
    Kobe Bryant und Tochter sind tot
  • Int. Fußball
    5
    Int. Fußball
    Liverpool patzt gegen Drittligisten

Brescia-Stürmer Mario Balotelli, der zuletzt aufgrund eines Streits mit seinem Trainer Fabio Grosso aus dem Kader geworfen wurde, kehrte wieder in die Startelf zurück und spielte durch.