Henrikh Mkhitaryan (l.) hat einen Vertrag in Rom unterschrieben
Henrikh Mkhitaryan (l.) hat einen Vertrag in Rom unterschrieben © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Bei der Ankündigung des Wechsels von Henrikh Mkhitaryan zur AS Rom wird gleichzeitig nach einem vermissten Kind gesucht. Dieses ist nun wieder aufgetaucht.

Anzeige

Damit hätte wohl niemand gerechnet. Durch den Wechsel von Henrikh Mkhitaryan zur AS Rom wurde ein vermisstes Kind wieder gefunden!

Am Deadline-Day Anfang September wurde der frühere BVB-Profi vom FC Arsenal an die Roma ausgeliehen - verbunden mit dem Hinweis auf ein vermisstes Kind aus Kenia. Das Team von Trainer Paulo Fonseca kooperierte im Sommer mit der Hilfsorganisation Missing Child Kenya, um auf das Schicksal vermisster Kinder aufmerksam zu machen.

Anzeige
Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Wie fit sind Bayerns Neuzugänge?
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Schont Bayern Superstar gegen Köln?
  • Tennis / ATP
    3
    Tennis / ATP
    Petition für Zverevs Ausschluss
  • Fussball / Bundesliga
    4
    Fussball / Bundesliga
    Schalker Negativserie geht weiter
  • Fussball / Bundesliga
    5
    Fussball / Bundesliga
    Watzke: Finanzlage wie ein Albtraum

Im Video, das den Wechsel des Offensivspielers verkünden sollte, platzierte die Roma einen Suchaufruf. Der 13-jährige Junge wurde seit August vermisst, nun ist er wieder aufgetaucht.

Jetzt aktuelle Fanartikel der internationalen Top-Klubs bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Rom verkündet frohe Botschaft

Bei Twitter verkündete die Roma voller Freude, dass das Kind gefunden und wieder zu seiner Familie gebracht wurde. 

Auch Mkhitaryan selbst äußerte sich und brachte seine Begeisterung zum Ausdruck. "Was für großartige Neuigkeiten", schrieb der Armenier.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Sportlich hat sich der Wechsel bisher ebenfalls ausgezahlt. Bei seinem Debüt in der Serie A gegen Sassuolo erzielte der 30-Jährige direkt einen Treffer.

Die Leihe von Mkhitaryan endet im Sommer 2020, wie es danach weitergeht ist noch unklar. Rom-Teamkollege Edin Dzeko hat sich jedoch bereits für einen Verbleib ausgesprochen.