Emre Can musste sich einer Operation an der Schilddrüse unterziehen
Emre Can musste sich einer Operation an der Schilddrüse unterziehen © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Juventus Turin muss für unbestimmte Zeit auf Mittelfeldspieler Emre Can verzichten. Der Deutsche muss sich in Frankfurt einer Schilddrüsenoperation unterziehen.

Anzeige

Emre Can wird Juventus Turin weiter fehlen. Der 24-Jährige wurde am Montag in seiner Geburtsstadt Frankfurt/Main erfolgreich wegen eines Schilddrüsenknotens operiert. Das gab der italienische Rekordmeister bekannt, ohne eine genaue Ausfallzeit zu nennen.

Juventus hatte Can wegen der Probleme mit der Schilddrüse zunächst zu weiteren Untersuchungen nach Deutschland geschickt. Dort habe sich der Befund aus Italien bestätigt, weshalb gemeinsam ein Entschluss zur OP getroffen worden sei, hieß es in einer Stellungnahme des Klubs. Der Eingriff wurde im Frankfurter Bürgerhospital von Professor Christian Vorländer vorgenommen.

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Die nächsten Tage sollen laut Juventus Aufschluss darüber geben, wann Can wieder auf den Platz zurückkehren kann. Das Ligaspiel am vergangenen Samstag beim FC Empoli (2:1) hatte der 21-malige Nationalspieler verpasst.