Juventus Turin: Emre Can steht vor seinem Comeback
Emre Can wechselte vor der Saison vom FC Liverpool zu Juventus Turin © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Turin - Nationalspieler Emre Can von Juventus Turin droht erneut eine längere Verletzungspause. Möglicherweise muss der Mittelfeldspieler sogar operiert werden.

Anzeige

Nationalspieler Emre Can droht wegen Problemen mit der Schilddrüse eine Operation. Der Mittelfeldspieler müsse sich wegen eines Schilddrüsenknotens weiteren Tests und Untersuchungen unterziehen, teilte sein Verein Juventus Turin mit.

Ob und wie lange Can ausfällt, ließ der italienische Rekordmeister offen. Am Samstag war der deutsche Nationalspieler in der Serie A nicht zum Einsatz gekommen. 

Anzeige

Juve nur Remis gegen Genua

Gegen den FC Genua kam die "Alte Dame" am Samstagabend nicht über ein 1:1-Unentschieden hinaus.

Superstar Cristiano Ronaldo hatte die Gastgeber nach 18 Minuten in Führung gebracht. In der zweiten Halbzeit schockte der Underdog den Favoriten jedoch und glich durch den brasilianischen Mittelfeldspieler Daniel Bessa aus (67.).

ANZEIGE: DAZN gratis testen und die Serie A live & auf Abruf erleben

Can von Löw nachnominiert

Der 24-Jährige war zuletzt von Bundestrainer Joachim Löw für die Nations League nachnominiert worden. Bei der 0:3-Niederlage gegen die Niederlande spielte Can von Beginn an, wurde aber in der 57. Minute ausgewechselt.