Die AS Rom ringt Lazio Rom im legendären Römer Derby nieder und rückt auf Platz fünf vor. Lazio bleibt jedoch vor dem ewigen Rivalen.

von SPORT1

Prestigesieg für die AS Rom: Durch ein 3:1 über Lazio Rom hat das Team von Trainer Eusebio Di Francesco das legendäre Stadtderby, das Derby della Capitale, für sich entschieden.

Die Partie erwies sich als hochumkämpft und brachte erst in den letzten 20 Minuten einen Sieger hervor. Lorenzo Pellegrini war es gewesen, der die Roma kurz vor der Halbzeit in Front geschossen hatte - und das äußerst sehenswert. Der Italiener traf per Hacke.

ANZEIGE: Reduziert! Jetzt internationale Fußballtrikots sichern - hier geht's zum Shop!

Kolarov mit Traumfreistoß

In der Folge wurde Lazio stärker und kam in der 67. Minute zum Ausgleich durch Ciro Immobile. Die Partie stand auf der Kippe, ehe Aleksandar Kolarov per Traumfreistoß zuschlug und Frederico Fazio in der 86. Minute den Deckel draufmachte.

Damit machte Fazio seinen Fehler wieder gut, denn er war es gewesen, der den Ball vor dem 1:1-Ausgleich an Immobile verloren hatte.

ANZEIGE: DAZN gratis testen und die Serie A Live & auf Abruf erleben

Durch den Triumph im Römer Derby springt die Roma auf Platz fünf. Lazio steht aber noch immer einen Platz und einen Punkt davor. (Tabelle der Serie A)