Sami Khedira spielt seit 2015 bei Juventus Turin
Sami Khedira spielt seit 2015 bei Juventus Turin © Getty Images

Juventus Turin muss in den nächsten Wochen auf Sami Khedira verzichten. In Valencia zieht er sich eine Verletzung am Oberschenkel zu.

von Sportinformationsdienst

Ex-Weltmeister Sami Khedira hat beim erfolgreichen Champions-League-Auftakt mit Juventus Turin eine Zerrung im linken Oberschenkel erlitten.

Das gab der italienische Rekordmeister am Donnerstag bekannt, nachdem der 77-malige Nationalspieler am Tag nach dem 2:0 (0:0) beim FC Valencia in Turin untersucht worden war. Wie lange der 31-Jährige ausfällt, teilte der Verein nicht mit. 

Khedira war an der spanischen Ostküste in der 23. Minute verletzt ausgewechselt worden, für ihn kam Emre Can in die Partie.

ANZEIGE: Sichern Sie sich jetzt den Gratismonat bei DAZN & verpassen Sie kein Spiel von Juventus und der Serie A!

Für den Aufreger des Abends sorgte Superstar Cristiano Ronaldo, der von Schiedsrichter Felix Brych wegen einer Tätlichkeit des Feldes verwiesen wurde (29.). Trotz der folgenden Unterzahl setzte sich Turin dank der Elfmetertore von Miralem Pjanic (45./50.) durch.